FINANCENET
Risiko im Sinkflug © Panthermedia.net/Pressmaster

Für das CRIF-Marktbarometer wurden wieder österreichische Bankenexperten zur Entwicklung des Kreditrisikos befragt.

© Panthermedia.net/Pressmaster

Für das CRIF-Marktbarometer wurden wieder österreichische Bankenexperten zur Entwicklung des Kreditrisikos befragt.

Reinhard Krémer 06.04.2018

Risiko im Sinkflug

Bankenexperten sehen mehrheitlich Rückgang des Kreditrisikos – auch im Privat- und Firmenkundenbereich.

••• Von Reinhard Krémer

WIEN. Die Kreditrisken gehen unerwartet weiter zurück, wie die Wirtschaftsauskunftei CRIF meldet.

Wie bereits im Vorjahr hat CRIF auch heuer wieder österreichische Bankenexperten zur Entwicklung des Kreditrisikos befragt. Entgegen der Erwartungen ist für den Großteil der Befragten das tatsächliche Risikoniveau im Jahr 2017 gesunken. Für 2018 geht die Mehrheit der befragten Experten von einer Stagnation aus.
Um einiges optimistischer als erwartet hat sich das allgemeine Kreditrisiko in Österreich im vergangenen Jahr entwickelt: Während bei der letzten Befragung nur 22% der österreichischen Bankenexperten mit einer Verringerung des Kreditrisikos für 2017 rechneten, gaben nun 74% an, dass das tatsächliche Risikoniveau im Vergleich zu 2016 gesunken ist.

Besser als erwartet

Im Privatkundensegment gingen Anfang 2017 noch 29% der Experten von einem Risikoanstieg für das laufende Jahr aus – der Ist-Zustand zeigt jedoch, dass das faktische Risiko im Vorjahr für keinen der Befragten gestiegen ist. Vielmehr ist es für 72% sogar gesunken. Ähnlich positiv sieht es im Bereich der Firmenkunden aus: Während für 2017 ein eher gleichbleibendes Risikoniveau prognostiziert wurde, ist es de facto für 65% der Experten sogar gesunken.

„Mit der konjunkturellen Erholung geht auch das Kreditrisiko zurück. Diese Entwicklung kann somit als durchaus positives Zeichen für die Kreditvergabe – sowohl an Privatpersonen als auch an Unternehmen – gewertet werden”, erklärt CRIF Österreich-Geschäftsführer Boris Recsey.

Sehr gute Aussichten

Die Prognosen für das heurige Jahr sind durchwegs positiv. So glaubt die Mehrheit – nämlich 48% – der befragten Bankenexperten, dass das allgemeine Kreditrisiko 2018 gleich bleiben wird (2017: 59%). 35% gehen von einem Rückgang (2017: 22%), 17% von einer Steigerung (2017: 20%) aus.

Im Bereich der Firmenkunden gehen zwar 35% von einem sinkenden Risiko aus (2017: 17%), allerdings glauben immerhin 17% an eine Steigerung (2017: 24%).

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL