FINANCENET
Uniqa mit mehr Prämien © Uniqa
© Uniqa

Redaktion 30.11.2018

Uniqa mit mehr Prämien

WIEN. Die Uniqa Insurance Group AG unter CEO Andreas Brandstetter hat in den ersten neun Monaten 2018 die verrechneten laufenden Prämien inklusive Sparanteile um 3,1% auf 3,957 Mrd. € gesteigert und mit einem Ergebnis vor Steuern von 212,4 Mio. € den Vorjahreswert um 17,1% übertroffen.

Darin enthalten ist ein außerordentlicher Veräußerungsgewinn aus dem Verkauf der indirekten Beteiligung an der Casinos Austria Aktiengesellschaft aus dem ersten Quartal 2018 in Höhe von 47,4 Mio. €. Die gesamten verrechneten Konzernprämien liegen bei 4,042 Mrd. €.
Das Wachstum der verrechneten Prämien lag bei 4,7%, aufgeschlüsselt in Österreich bei +4,9% und CEE bei +7%. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL