HEALTH ECONOMY
EU überlegt Impfpflicht © APA/DPA/Arne Dedert

Die sinkenden Impfraten machen Gesundheitsexperten zunehmend Sorgen.

© APA/DPA/Arne Dedert

Die sinkenden Impfraten machen Gesundheitsexperten zunehmend Sorgen.

Redaktion 20.09.2019

EU überlegt Impfpflicht

BRÜSSEL/WIEN. Sinkende Impfraten bedrohen das Leben von Kindern in zahlreichen Ländern. „In Europa sterben Kinder an vermeidbaren Krankheiten”, sagte der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, bei einem Impfgipfel in Brüssel. Alle Länder müssten stärker gegen falsche Information und Impfskepsis kämpfen, forderte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis plädierte für eine Impfpflicht in Ländern mit sinkenden Impfraten: „Wenn man sich das epidemiologische Bild anschaut und sieht, dass man keine Chance auf einen raschen umfassenden Impfschutz hat, sollte man es verpflichtend machen.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL