INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Hervorragendes Geschäftsjahr für Umdasch © Doka

Künftig größte Sportstätte Ungarns: das umgebaute Ferenc Puskás-Stadion.

© Doka

Künftig größte Sportstätte Ungarns: das umgebaute Ferenc Puskás-Stadion.

Redaktion 12.07.2018

Hervorragendes Geschäftsjahr für Umdasch

Für das Puskás-Stadion in Budapest lieferte Doka die Schalungssysteme für die Pylone.

AMSTETTEN/BUDAPEST. Der größte private Arbeitgeber im westlichen Niederösterreich konnte im Geschäftsjahr 2017 sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn kräftig zulegen. Das Industrieunternehmen Umdasch, das mit seiner Tochtergesellschaft Doka in der Schalungstechnik sowie im Ladenbau geschäftlich tätig ist, hat mit fast 7.900 Beschäftigten die Erlöse um mehr als zwölf Prozent auf 1,44 Mrd. € geschraubt, das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) sogar um 27% auf knapp 117 Mio. €.

Die Umdasch-Konzerntochter Doka zählt zu den weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung, Herstellung und im Vertrieb von Schalungstechnik für den Brücken-, Hoch-, Tunnel-, Kraftwerks-, Berg- und Sichtbetonbau. Im Vorjahr ist der Umsatz von Doka um 12,3 Prozent auf die neue Rekordmarke von 1,19 Mrd. € gewachsen. Mit global mehr als 6.700 Mitarbeitern und mehr als 160 Vertriebs- und Logistikstandorten in über 70 Ländern verfügt Doka über ein leistungsstarkes Vertriebsnetz und garantiert damit die rasche und professionelle Bereitstellung von Material und technischem Support. Als wesentlicher Treiber der positiven Entwicklung bei der Schalungstechnik-Firma gilt die zurzeit boomende Bauwirtschaft.

Die Fußball-EM 2020 kann kommen
Während in Russland bei der Fußball-WM noch das Finale und das Spiel um den dritten Platz folgen, planen schon einige Länder für die EM 2020. In Budapest entsteht bis 2019 das neue Nationalstadion mit einem Fassungsvermögen von knapp über 67.000 Zusehern und einer Gesamtfläche von 210.000 m².

Eine Besonderheit des Projekts sind die 38 Pylone mit variabler Geometrie, die 45 m hoch sind und gleichzeitig als Stützrahmen für das einzigartige Stahldach dienen. Um die hohen Anforderungen des Kunden an Sicherheit und Sichtbetonqualität zu gewährleisten, wurden bei der Schalung der Pylone 300 Plattformen der Doka-Kletterschalung MF 240 in Kombination mit der Trägerschalung Top 50 eingesetzt.

Von Nike bis Red Bull
Zweites geschäftliches Standbein des Umdasch-Konzerns ist der Ladenbau. In diesem Segment hat das Unternehmen seinen Umsatz im Vorjahr gegenüber 2016 um 13,5 Prozent auf fast 248 Mio. € steigern können. Kunden der Umdasch-Ladenbau-Gruppe sind neben bekannten Lebensmitteleinzelhandelsketten auch global tätige Markenunternehmen wie Swatch, Nike, Levi´s, Esprit, Hugo Boss, Polo Ralph Lauren oder Red Bull. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL