INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Huawei bekommt neuen Österreich-Chef und wird beim iF International Forum Design ausgezeichnet © Sebastian Philipp

Pan Yao, General Manager Huawei Österreich

© Sebastian Philipp

Pan Yao, General Manager Huawei Österreich

Redaktion 22.02.2018

Huawei bekommt neuen Österreich-Chef und wird beim iF International Forum Design ausgezeichnet

Pan Yao übernimmt in Österreich als General Manager das Ruder des Spezialisten für Telekommunikationslösungen.

WIEN. Spitzenwechsel bei Huawei Österreich: Seit Kurzem zeichnet Pan Yao (41) als neuer CEO für die Geschicke des Unternehmens verantwortlich. Nach Karrierestationen in den USA, Vietnam, Korea und Thailand löst er den bisherigen General Manager hierzulande, Jay Peng, ab, der innerhalb des Konzerns eine neue Aufgabe als Director Enterprise Business Group, Huawei Nordic & CEE Region übernimmt.
 
Pan bringt mehr als 18 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche sowie umfassendes Know-how im Sales- und Marketingbereich mit. Dem Unternehmen Huawei ist er bereits seit 1999 verbunden: Nach seinem Studium (Posts and Telecommunications, Beijing University) startete der gebürtige Chinese seine Karriere im International Solution Sales Department. Ab dem Jahr 2000 war er für Huawei in Thailand (u.a. als Asian Pacific Software Product Solution Director sowie als Key Account Director) tätig, bevor er von 2009 bis 2010 als Deputy General Manager in Vietnam eingesetzt wurde. 2011 ging es für Pan schließlich in die Vereinigten Staaten, wo er zunächst als Vice President für die USA East Region und für das Wireline Account Department zuständig war. 2014 avancierte er zum Senior Vice President Human Resources. In dieser Funktion leitete Pan zuletzt das operative Geschäft und die Bereiche Personal, Administration, IT, Qualität sowie das Procurement Quality Department (PQD) und war für mehr als 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verantwortlich.
 
Den neuen Herausforderungen als General Manager von Huawei Österreich mit seinem rund 100-köpfigen Team sieht Pan optimistisch entgegen – schließlich lautet sein Motto: „Passion for people, open for change.“
„Huawei wird sein Engagement in Österreich weiter ausbauen“, kündigt Pan Yao an. „Wir bringen unsere Expertise ein, um Themen wie 5G, Smart City und Cyber Security weiter voranzutreiben und wollen dazu beitragen, Österreich zu einem Vorreiter auf diesen Gebieten zu machen.“ Pan ist verheiratet und Vater eines fünfjährigen Sohns.
 
iF International Forum Design zeichnet Mate10 Pro und MateBook X aus
Das neueste Smartphone-Flaggschiff, das Huawei Mate10 Pro, und das erste Notebook aus dem Hause Huawei, das MateBook X, wurden vom renommierten iF International Forum Design für ihr Design ausgezeichnet. Seit 1953 prämiert eine unabhängige Fachjury jährlich die Leistungen der Produktgestaltung einer Vielzahl an Hersteller. Dieses Jahr wurden mehr als 6.400 Einreichungen aus 54 Ländern registriert. Die beiden ausgezeichneten Huawei-Geräte wurden vom iF Awards Komitee ausgewählt, das aus insgesamt 63 unabhängigen Experten aus der ganzen Welt besteht. Diese Awards unterstreichen das Engagement von Huawei für Qualität, Design und Leistung und bauen auf der Erfolgsbilanz des Unternehmens auf, stilvolle und leistungsstarke Geräte zu liefern.
 
Das Huawei Mate10 Pro kommt mit einem 6 Zoll, fast randlosen 18:9 FullView-Display mit OLED-Technologie und unterstützt HDR10 für besonders dynamische Videoaufnahmen. Den Glasrücken ziert ein charakteristischer Streifen, der die Leica Dual-Kamera sowie den Fingerabdrucksensor noch besser zur Geltung bringt. Dazu ist das Smartphone IP67-zertifiziert, gegen Wasser und Staub geschützt, und mit seinen 178 g ein Leichtgewicht seiner Klasse.

Als Huaweis erstes Notebook zeichnet sich das Mate10 Pro durch stylishes, ultradünnes Design aus. Das 13,3 Zoll-Gerät wird von einem Intel Core i5-7200U-Prozessor der siebten Generation angetrieben und hat zudem das Dolby Atmos-Soundsystem für ein immersives Klangerlebnis an Bord. Das Notebook wird schnell und sicher über einen in der Einschalttaste integrierten, innovativen Fingerabdrucksensor mit einem unabhängigen, verschlüsselten Chip entsperrt. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema