INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Nfon unterstützt KMU und präsentiert neuen CEO © Nfon

Der neue Chef der Nfon AG, Klaus von Rottkay.

© Nfon

Der neue Chef der Nfon AG, Klaus von Rottkay.

Paul Christian Jezek 25.02.2021

Nfon unterstützt KMU und präsentiert neuen CEO

Klaus von Rottkay ist neuer Vorstandsvorsitzender der Nfon AG.

ST. PÖLTEN. Österreich erlebt seit Beginn der Coronakrise einen Digitalisierungsschub. „In diesen Zeiten gilt, dass wir alle – nach wie vor – einen Beitrag leisten müssen, um die Produktivität in unserem Land aufrecht zu erhalten“, fordert Gernot Hofstetter, Managing Director der Nfon GmbH. „Wir konnten schon vielen Unternehmen unkompliziert helfen, einen einfachen und schnellen Zugang zu notwendigen Tools für das Homeoffice zu erhalten und mobiles Arbeiten in kurzer Zeit verlässlich umzusetzen.“

Das im Rahmen der neuen Initiative Digital Team Österreich realisierte Angebot umfasst die Anwendung Cloudya, die Telefonanlage aus der Cloud. Interessenten erhalten alle erforderlichen Nebenstellen kostenlos. Cloudya benötigt nur eine geringe Bandbreite und ermöglicht es z.B. allen Arbeitnehmern, im Homeoffice Telefonate zu führen, Anrufe in eine Warteposition zu versetzen, zu einem gewünschten Teilnehmer durchzustellen und vieles mehr. Kostenfreie Konferenzräume erleichtern zudem das standortunabhängige Arbeiten in Gruppen.

Cloudya ist eine einfach zu bedienende und unabhängige Cloud-Telefonanlage mit intuitiver Nutzung einer leistungsstarken Appsuite (ein Login, eine Nummer) und Telefonie, die auf jedem Gerät an jedem Ort der Welt eine komplett mobile Lösung ermöglicht. Zudem erfüllt Cloudya höchste Datenschutzstandards und stellt seine Zuverlässigkeit dank hochverfügbarer Architektur und georedundanter Infrastruktur unter Beweis.

Effizienzsteigerung und Kostenreduktion
Das Angebot richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen in Österreich sowie Kleinstunternehmer und Selbstständige. Hofstetter: „Wir wissen, dass Österreichs Wirtschaft stark von vielen engagierten kleinen Unternehmen geprägt ist und wir möchten hier besonders durch Effizienzsteigerung und Kostenreduktion helfen, diese schwierigen Zeiten gut zu meistern.“ Die leistungsstarke Verbindung von Cloudya und Microsoft Teams, Nvoice for Microsoft Teams, ist ebenfalls für die ersten drei Monate kostenlos.

Der neue Chef
Schon seit einigen Wochen leitet Klaus von Rottkay als Vorstandsvorsitzender gemeinsam mit dem langjährigen Vorstandsvorsitzenden Jan-Peter Koopmann den einzigen paneuropäischen Cloud-PBX-Anbieter und folgt damit Hans Szymanski und César Flores Rodríguez. Nach viereinhalb Jahren als Vorstandsvorsitzender verlässt Szymanski, der 2018 die Nfon AG an die Börse geführt hat, zum Jahresende das Unternehmen. Zeitgleich hat César Flores Rodríguez, unter dessen Leitung sich die Anzahl der beim Kunden installierten Nebenstellen (Seats) auf rund 500.000 Seats verdoppelt hat und verantwortlich für Vertrieb, Marketing, Consulting & Services und das internationale Geschäft war, das Unternehmen verlassen. Die Bereiche Forschung & Entwicklung, Technical Operations, Datenschutz, Support/Logistik, interne IT, Produktmanagement und neu Consulting & Services verbleiben in der Verantwortung von Koopmann als Technikvorstand.

Klaus von Rottkay (51) ist promovierter Physiker und war von 1999 bis 2005 als Associated Principal für McKinsey tätig. 2006 ging er zu Microsoft Deutschland, verantwortete dort zunächst die Business Group Server & Tools und leitete anschließend den Lösungsvertrieb für das Großkundengeschäft. 2011 wechselte Rottkay als COO/CMO zur dänischen Tochtergesellschaft von Microsoft bis er 2013 in gleicher Funktion die Bereiche Marketing und Operations in der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland übernahm. In dieser Zeit führte er in der drittgrößten Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation neben dem Marketing auch die Produkthäuser Windows, Office, Cloud & Enterprise und Business Solutions. 2017 ging er als CEO zur PlanetHome Group. Als M&A-Berater war Klaus von Rottkay zudem in zahlreiche Pre- und Post-Merger-Projekte involviert. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL