INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Vielfalt des Lebens © pixabay/Peter van Woudenberg
© pixabay/Peter van Woudenberg

Helga Krémer 11.02.2022

Vielfalt des Lebens

Wienerberger wird von EcoVadis mit Silber im ESG-Rating bewertet und tritt mit seinen ambitionierten Biodiversitätsprogramm in Aktion.

WIEN. Zahlreiche Awards und Indizes bestätigen mittlerweile die konsequente Nachhaltigkeitsstrategie von Wienerberger. Auch in der aktuellen Bewertung von EcoVadis, einem international führenden Anbieter von Nachhaltigkeitsratings (ESG-Ratings), wurde das Unternehmen dank seinen ambitionierten ESG-Zielen erneut mit Silber ausgezeichnet. Damit gehört Wienerberger 2021 zu den Top elf Prozent der Unternehmen der Branche und in der nachhaltigen Beschaffung zu den Top drei Prozent aller von EcoVadis weltweit bewerteten Unternehmen der Branche.

Im Rahmen des mit dem ASRA-Award 2021 ausgezeichneten Nachhaltigkeitsprogramms 2023 übernimmt die Wienerberger Gruppe Verantwortung für Mensch und Natur und leistet durch die Einhaltung der ESG-Kriterien (Environmental, Social und Governance) einen Beitrag zu einem gesunden, globalen Ökosystem und unterstützt gleichzeitig den European Green Deal 2050 für eine bessere Zukunft. Ganz im Sinne dieses wertschaffenden Wachstumskurses hat Wienerberger nun das Engagement im Bereich Biodiversität auf die nächste Stufe gehoben und einen eigenen Biodiversitäts-Maßnahmenkatalog entwickelt.

„Der Verlust der Artenvielfalt in den vergangenen 40 Jahren ist so groß wie nie zuvor. Als international führender Anbieter von Baustoff- und Infrastrukturlösungen haben wir den Anspruch, nicht nur nachhaltige Produkte herzustellen, sondern dabei die Umwelt auch bestmöglich zu schützen und Wachstum nachhaltig zu gestalten“, sagt Wienerberger-CEO Heimo Scheuch und erklärt: „All unsere unternehmerischen Tätigkeiten stehen daher im Einklang mit unseren ESG-Kriterien. Wir sind überzeugt, dass wir mit unserem Biodiversitätsprogramm, einer wesentlichen Säule im Rahmen des Wienerberger Nachhaltigkeitsprogramms 2023, einen aktiven Beitrag dazu leisten und dafür sorgen, dass künftige Generationen die gleichen Chancen haben wie wir heute.“



An den Taten gemessen

Bis 2023 werden an den mehr als 200 Wienerberger- Produktionsstandorten Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität umgesetzt. Der in Zusammenarbeit mit externen Experten entwickelte Maßnahmenkatalog bildet die Grundlage, um an allen Wienerberger-Produktions- und Bürostandorten weltweit individuelle, an den Standort angepasste Biodiversitäts-Aktionspläne zu implementieren – erste Niederlassungen wie Wiener Neudorf beginnen bereits mit der Umsetzung. Diese dienen dazu, die Flächennutzung sowohl im ländlichen als auch im städtischen Bereich zu optimieren, den Verlust an biologischer Vielfalt zu bekämpfen und einen Beitrag zur Wiederherstellung von Ökosystemen zu leisten. Basierend auf sechs bereits erfolgreich umgesetzten Pilotprojekten im Jahr 2021, werden 2022 50 Biodiversitäts-Aktionspläne erstellt und im Folgejahr rund 150 weitere.

Schon bisher engagiert sich Wienerberger aktiv für Biodiversität und den Erhalt der Natur – zu den Best-Practice-Beispielen zählen etwa Bienenstöcke für 80.000 Bienen auf dem Dach des Wienerberger-Headquarters in Wien sowie Renaturierungsprojekte in aufgelassenen Tongruben. Mit dem neuen Maßnahmenkatalog hebt Wienerberger das Thema Biodiversität nun aber auf ein neues Level, um wissenschaftlich fundiert und für jede Niederlassung individuell konfigurierbar das maximale Potenzial auszuschöpfen. Die Erstellung und Umsetzung der Biodiversitäts-Aktionspläne orientiert sich an vier Handlungsfeldern, u.a. Vegetation sowie Wasser- und Bodenmanagement. Empfohlene Maßnahmen sind unter anderem Fassadenbegrünungen zur Temperaturregulierung, Waldstreifen zur Wasserspeicherung und Ansiedlung von Vögeln, Fledermäusen und Insekten oder Teiche für Amphibien, Reptilien und Schmetterlingen; aber auch die Kooperation mit lokalen Naturschutzorganisationen oder der Einsatz von wasserdurchlässigen Pflastersteinen an den Standorten gehören dazu. (hk)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL