MARKETING & MEDIA
Achenseeschiffahrt legt mit Epamedia ab © Epamedia
© Epamedia

Redaktion 15.07.2019

Achenseeschiffahrt legt mit Epamedia ab

Die Achenseeschiffahrt macht mit ihrer Kampagne „Zeit für dich, Zeit für Glück, Zeit am Schiff…“ auf sich aufmerksam.

Die Achenseeschiffahrt macht zu Beginn der Sommersaison mit ihrer Kampagne „Zeit für dich, Zeit für Glück, Zeit am Schiff…“ auf die zahlreichen gebotenen Erlebnisse auf Tirols größtem See aufmerksam. Im öffentlichen Raum inszeniert wird die Kampagne von Epamedia.

Sommerzeit ist Ausflugszeit - und was gebe es Schöneres als den Sommer am kühlen Nass zu verbringen. Zu den beliebtesten Ausflugszielen zählt der Achensee, der Jahr für Jahr natur- und sportbegeisterte Besucher gleichermaßen in seinen Bann zieht. Vor allem die Achenseeschiffahrt GesmbH zählt mit ihrer Linienschifffahrt und zahlreichen Eventfahrten zu den Besuchermagneten von Tirols größtem See. Die Achenseeschiffahrt sorgt bereits seit über 130 Jahren mit dem sanften Dahingleiten der majestätischen Langsamkeit der Schiffe bei Jung und Alt für ein Gefühl der Entspannung und Entschleunigung. Für die Bekanntmachung der Aktivitäten hat sich die Achenseeschiffahrt rechtzeitig zu Beginn der Sommersaison etwas Besonderes einfallen lassen. Gemeinsam mit Epamedia wurde die umfangreiche Out-of-Home-Kampagne unter dem Motto „Zeit für dich, Zeit für Glück, Zeit am Schiff…“ geplant und umgesetzt. „Wir haben mit Epamedia den idealen Partner gefunden, um die Botschaften der Achenseeschiffahrt in geeigneter Art und Weise zu transportieren“, ist Lisa Juen, Kaufmännische Geschäftsführerin der Achenseeschiffahrt, überzeugt.

Medienmix schafft Sichtbarkeit
Damit die kommunizierte Botschaft bei der Zielgruppe eine entsprechende Sichtbarkeit erlangt, griff Epamedia-Account Managerin Brigitte Huber bei der Kampagnenplanung auf Plakate sowie City- und Posterlights zurück. Mit insgesamt 60 Werbeflächen soll im Großraum Innsbruck die Achenseeschiffahrt als attraktives Ausflugsziel in Erinnerung gerufen werden. „Wir haben im Großraum Innsbruck Standorte ausgewählt, an denen die Zielgruppe im öffentlichen Raum unterwegs ist und die Botschaft des Sujets impactstark und nachhaltig in Erinnerung bleibt“, so Huber, die sich über die Kooperation mit dem traditionsreichen Unternehmen freut. (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL