MARKETING & MEDIA
adverserve: Client Service stellt sich mit Übernahme des Post-Mediaetats neu auf © adverserve

Ivan Marković, André Rathammer und Jens Feyen.

© adverserve

Ivan Marković, André Rathammer und Jens Feyen.

Redaktion 23.11.2021

adverserve: Client Service stellt sich mit Übernahme des Post-Mediaetats neu auf

André Rathammer heuert als Director Classic Media an, Jens Feyen und Ivan Marković zeichnen für den Ausbau der digitalen Kompetenz entlang der gesamten Customer Journey verantwortlich.

WIEN. Seit 2020 betreut adverserve den digitalen Mediaetat der Österreichischen Post AG. Mit 1. Jänner 2022 zeichnet die Spezialistin für Digitalmarketing auch für die Abwicklung des klassischen Mediaetats in den Bereichen B2B und B2C für den Konzern – inklusive bank99 – verantwortlich und bestreitet einen weiteren Meilenstein in Richtung Full-Service-Agentur. Als Single-Point-of-Contact für Werbekunden werden klassische und digitale Kompetenzen miteinander vereint, um zukünftig eine ganzheitliche Kundenansprache im Einklang mit unterschiedlichsten Kunden-Touch-Points anbieten zu können.

Mit der Übernahme des klassischen Etats kommt es bei adverserve zu einer Neuordnung im Kundenservice: André Rathammer heuert als Director Classic Media an und übernimmt die Leitung des gleichnamigen, neu geschaffenen Bereiches. Der erfahrene Mediaexperte verantwortet seit Oktober 2021 die Entwicklung und Umsetzung klassischer Kampagnenkonzepte und -strategien. adverserve positioniert sich verstärkt als strategische Partnerin für Cross-Channel-Kommunikation, um die Vorzüge von Digital und Klassik perfekt aufeinander abzustimmen und Markenkommunikation ganzheitlich zu stärken.

„Wir sind davon überzeugt, dass die Zukunft der Werbung in automatisierter und datengetriebener Kommunikation liegen wird. Alle Mediagattungen werden sich über kurz oder lang digitalisieren müssen. Um die Chancenpotenziale der Digitalisierung von Klassik erkennen und nutzen zu können, muss man Digital allerdings von Grund auf verstehen“, ist sich Markus Plank, Managing Director adverserve, sicher.

Ausbau der digitalen Kompetenz unter neuer Leitung
Jens Feyen, bisher Client Service Director bei adverserve, avanciert im Zuge der Umstrukturierung zum Director Digital Channels. Aufbauend auf seiner langjährigen Medienerfahrung, verantwortet er seit Oktober 2021 die strategische und operative Kundenberatung für alle digitalen Medienkanäle. Der Fokus wird hier auf (Programmatic) Display, SEM und Social Advertising liegen. Mit dem gewachsenen Portfolio komplettiert adverserve nun weitere Kompetenzen und erfüllt das gesetzte Ziel von 360-Grad-Digital-Beratung. Als zentrale Anlaufstelle in Sachen digitaler Kompetenz wird Feyen in enger Zusammenarbeit mit Rathammer Kunden künftig ganzheitlich entlang der gesamten User Journey und über alle Kanäle und Touch Points hinweg betreuen.

Ivan Marković avanciert vom Technical Project Manager zum neuen Head of Enterprise und verantwortet die Bereiche Trendscouting, Innovation und Business Development. Mit seinem tiefgreifenden technologischen Know-how und langjähriger Expertise unterstützt er die Units Digital und Klassik in der Kundenberatung und in der Entwicklung neuer Produkte und Services. Als Experte für Marketing-Technologien wird er die Weiterentwicklung des technologischen Portfolios unter Berücksichtigung der aktuellen Markttrends weiter vorantreiben. In seiner Schlüsselfunktion fungiert er als wichtiger Sparringpartner für das Client Service – mit dem Ziel, Kundenbedürfnisse optimal zu erfassen und abzudecken. Auch in Zukunft wird dieser Bereich unter der Führung von Marković treibende Innovationskraft des Unternehmens sein.

Seit 2001 ist adverserve digital advertising services als Expertin für Werbetechnologie tätig und hat sich als erfolgreiche Full-Service-Agentur für Digitalmarketing etabliert. (red)

adverserve.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL