MARKETING & MEDIA
Agentur-Challenge etabliert sich als fixer Branchenevent © Infoscreen

Finalisten der Infoscreen-Agentur Challenge

© Infoscreen

Finalisten der Infoscreen-Agentur Challenge

Redaktion 14.05.2019

Agentur-Challenge etabliert sich als fixer Branchenevent

MediaCom gewinnt Infoscreenathlon vor Carat und OMD.

WIEN. Bereits zum fünften Mal hat Infoscreen heuer die Mediaagentur-Challenge durchgeführt. Das Finale fand Freitag, 10. Mai 2019 im Urban Air Adventure Park in Vösendorf statt. Dass es dabei durchaus sportlich zuging, verriet schon der Titel der heurigen Challenge. Für jene acht Teams, die als Gewinner ins Finale einzogen, stand ein sogenannter „Infoscreenathlon“ am Programm. Dabei war vor allem Vielseitigkeit gefragt.

Den Wettbewerb, der unter anderem Denksport, Geschicklichkeit und Athletik forderte, entschieden schließlich Magdalena Razenböck und Daniela Pikhard, die das Team Brainstormer der Agentur MediaCom bildeten, für sich. Silber und Bronze gingen an die Teams Cosandra (Carat) und Dreamteam (OMD).

„Weil der Wettbewerb bis zum Schluss mit völlig unterschiedlichen Aufgaben überrascht hat, war der Ausgang bis zum Ende völlig offen“, resümierte Siegerin Magdalena Razenböck hochzufrieden. Tatsächlich mussten die Teams in so unterschiedlichen Herausforderungen wie einem Hochseilparcours, Mathematik-Aufgaben, Kletterwand, Slam Dunk Contest mit Trampolin oder dem Ninja Warrior Parcours und Dodgeball ihre Vielseitigkeit unter Beweis stellen. „Es macht enormen Spaß, zu erleben, wie man sich als Team gegenseitig ergänzt, und eigene Schwächen durch die Stärken des Spielpartners kompensiert werden“, beschreibt Daniela Pikhard den besonderen Reiz des Infoscreenathlons.

Fixpunkt im Jahreskalender
Dass sich die Infoscreen-Agentur-Challenge längst als jährlicher Fixpunkt für die Mediabranche etabliert hat, unterstreichen die Teilnehmerzahlen. Schon für die Vorrunde hatten sich 70 Mitarbeiter aus 13 verschiedenen Media-Agenturen angemeldet. Nach der vierwöchigen, als Quiz gestalteten und online ausgetragenen Vorrunde qualifizierten sich schließlich die besten acht Teams für das Finale im Urban Air Adventure Park. „Bei uns laufen die Planungen für das nächste Jahr schon wieder an“, erklärt Jasmina Brahimi, die Marketingleiterin des Fahrgast TV-Senders.

„Viele Teilnehmer haben allerdings beim Finale schon versucht, aus uns herauszulocken, welche Wettbewerbe es nächstes Jahr geben wird – natürlich vergeblich.“ Nach so unterschiedlichen Bewerben wie einem Tischfußball-Turnier, einem Super Mario-Cartrennen oder einem Bowling-Turnier steht jedenfalls fest, dass es auch bei der Agentur-Challenge 2020 wieder zu einem Kräftemessen in einer völlig neuen Disziplin kommen wird. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL