MARKETING & MEDIA
And the Amadeus goes to... © aama
© aama

Redaktion 02.05.2023

And the Amadeus goes to...

Es gab glückliche Gewinner, ein buntes Showprogramm und spannende Einblicke in die heimische Musikszene. Nina Hochrainer und Philipp Hansa führten charmant durch den Abend

WIEN. Die 23. Amadeus Austrian Music Awards wurden  im Wiener Volkstheater verliehen. Es gab glückliche Gewinner, ein buntes Showprogramm und spannende Einblicke in die heimische Musikszene. Nina Hochrainer und Philipp Hansa führten charmant durch den Abend.

Die Gewinner sind gekürt
Über gleich zwei Auszeichnungen in den Kategorien „Live-Act präsentiert von oeticket“ und „Album des Jahres“ durfte sich Wanda freuen. Auch LUM!X feat. Pia Maria konnten zwei Awards - in den Kategorien „Song des Jahres präsentiert von Ö3“ und „Electronic/Dance“ - mit nach Hause nehmen. Der Amadeus FM4-Award ging an Oskar Haag. Der Preis in der Kategorie ,,Songwriter des Jahres präsentiert von AKM/AUME“ ging an die Poxrucker Sisters mit ihrem Lied „Sie“. „Irgendwas mit dreißig“ von Lemo wurde für den „Best Sound
präsentiert von FAMA“ ausgezeichnet. Karl Ratzer erhielt die goldene Amadeus-Trophäe für sein Lebenswerk.

Die Gewinner in der Genrekategorie sind: Voodoo Jürgens (Alternative), LUM!X feat. Pia Maria (Electronic/Dance), Belphegor (Hard & Heavy), RAF Camora & Bonez MC (HipHop/Urban), Shake Stew (Jazz/World/Blues), Josh. (Pop/Rock), Melissa Naschenweng (Schlager/Volksmusik).

Vielfältiges Showprogramm
Bei der 23. Verleihung der Amadeus Austrian Music Awards erlebte das Publikum im Volkstheater wieder ein
einzigartiges Showprogramm von und mit wunderbaren heimischen Künstler. Mit dabei auf der Amadeus Bühne waren: Alle Achtung, Edmund, Nockis, Wanda, Oskar Haag und zwei besondere Medleys - Hip-Hop von Yasmo & die Klangkantine, W1ze, Mira Lu Kovacs und Kitana und ein Pop-Mix mit Pippa,
Esther Graf, AnJosef, Pia Maria und Rian.

Die Gewinner der Amadeus Austrian Music Awards 2023
Lebenswerk Karl Ratzer
Song des Jahres präsentiert von Hitradio Ö3 Halo – LUM!X feat. Pia Maria
Album des Jahres Wanda - Wanda
Live-Act des Jahres präsentiert von oeticket Wanda
Songwriter des Jahres präsentiert von AKM/AUME Poxrucker Sisters – Sie
FM4 Award Oskar Haag
Alternative Voodoo Jürgens
Electronic/Dance LUM!X feat. Pia Maria
Hard & Heavy Belphegor
Hip-Hop/Urban RAF Camora & Bonez MC
Jazz/World/Blues Shake Stew
Pop/Rock Josh.
Schlager/Volksmusik Melissa Naschenweng
Best Sound präsentiert von FAMA Irgendwas mit Dreißig - Lemo
Recording: Markus Moldan, David Bronner
Mix: Dietz Tinhof, David Bronner
Mastering: Martin Scheer
Künstlerische Produktion: David Bronner, Lukas Hillebrand

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL