MARKETING & MEDIA
APA lud zum Jubiläums-Bierigen © APA - Austria Presse Agentur/APA-Fotoservice/Schedl

Clemens Pig (Vorsitzender der APA-Geschäftsführung), Karin Thiller (APA-Geschäftsführerin) und Johannes Bruckenberger (APA-Chefredakteur).

© APA - Austria Presse Agentur/APA-Fotoservice/Schedl

Clemens Pig (Vorsitzender der APA-Geschäftsführung), Karin Thiller (APA-Geschäftsführerin) und Johannes Bruckenberger (APA-Chefredakteur).

Redaktion 09.09.2021

APA lud zum Jubiläums-Bierigen

Das Branchenfest der Nachrichtenagentur stand dieses Jahr im Zeichen des 75. Gründungsjubiläums der unabhängigen APA.

WIEN. Alljährlich zu Beginn des Herbstes wird der geräumige Gastgarten der Stiegl-Ambulanz im Alten AKH einen Abend lang zur Kulisse der Medien- und Kommunikationsprominenz Österreichs. Nach einem Jahr Corona-Pause verzeichnete der APA-Bierige am Montagabend, 6. September 2021, unter strikter 3-G-Kontrolle rund 480 Gäste.

Dass man die Gläser in diesem Jahr ein Stück höher hob, hatte neben der Event-Abstinenz des Vorjahres einen weiteren erfreulichen Grund: Die APA begeht 2021 ihr 75-jähriges Jubiläum als unabhängige Nachrichtenagentur im Eigentum österreichischer Medien.

„Liberale Demokratie braucht unabhängige Medien“
APA-Chefredakteur Johannes Bruckenberger erinnerte in seinen Eröffnungsworten an die hart erkämpfte Unabhängigkeit der Nachrichtenagentur, die nur dank der Unterstützung der Nachrichtenagenturen AP und Reuters möglich war. „Richtige, glaubwürdige und vertrauenswürdige Information ist seit der APA-Gründung 1946 Kern unserer journalistischen Arbeit – eine Aufgabe, die im Zeitalter der Desinformation wichtiger denn je ist. Unsere Unabhängigkeit ist auch heute noch unser wichtigstes Gut. Sie liefert die Basis für unsere tägliche redaktionelle Arbeit. Und wenn man sich die Entwicklung um uns herum ansieht, dann zeigt sich klar, dass die liberale Demokratie unabhängige Medien mehr denn je braucht“, sagte Bruckenberger.

Beim traditionellen Bieranstich unterstützten APA-CEO Clemens Pig und Geschäftsführerin Karin Thiller. Die APA-Chefredaktion, bestehend aus Katharina Schell, Maria Scholl, Werner Müllner und Johannes Bruckenberger, freute sich, u.a. Marlene Auer (Kurier), Martin Biedermann (ORF), Markus Breitenecker (ProSiebenSat.1 Puls 4) und Ingrid Brodnig (profil) als Gäste begrüßen zu dürfen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL