MARKETING & MEDIA
Best of Content Marketing © Frank May, dpa

Jurysitzung Markus Schönmann (storyboard), Michael Röll (TUI), Martin Distl (RG Verlag & Jurygruppenleiter), Nikolaus Albrecht (Freundin Verlag), Christhard Deutscher (Edeka).

© Frank May, dpa

Jurysitzung Markus Schönmann (storyboard), Michael Röll (TUI), Martin Distl (RG Verlag & Jurygruppenleiter), Nikolaus Albrecht (Freundin Verlag), Christhard Deutscher (Edeka).

Redaktion 23.03.2018

Best of Content Marketing

Der Award wird erstmals in Wien verliehen und zeichnet inhaltsgetriebene Unternehmenskommunikation aus.

WIEN/MÜNCHEN. Die Shortlist mit 162 Nominierten zum Wettbewerb Best of Content Marketing (kurz: BCM) kann sich sehen lassen. Sie ist das Resultat der verschiedenen Jurysitzungen, die Anfang März in München stattfanden. An zwei Tagen haben rund 180 Juroren die mehr als 700 Einreichungen in 39 Kategorien eingehend geprüft und bewertet.

Abrufbar ist die Shortlist nun unter: http://www.best-of-content-marketing.com/

Since 2003

Der BCM zeichnet inhaltsgetriebene Unternehmenskommunikation in Europa aus. Dies geschieht seit dem Jahr 2003; verantwortlich zeichnet hierfür das Content Marketing Forum gemeinsam mit Branchenmedien. Die auf der Shortlist vertretenen Einreichungen können sich bereits jetzt über eine Silberurkunde freuen – die Goldpreisträger werden erst am 14. Juni bei der Preisverleihung in Wien in der Aula der Wissenschaften bekannt gegeben.

Doch bis dahin gibt es noch einiges zu tun. So muss die Jury am 17. April in einer dritten Sitzung die Nominierten für die Kategorien „Reporting” und für die Sonderpreise auswählen.

Geschäftsberichte

Interessierte Dienstleister und Herausgeber können ihre Unternehmensberichte – vom klassischen Geschäftsbericht über Umweltreports bis hin zu CSR-Berichten – noch bis zum 6. April einreichen.

Die Kategorien des Best of Content Marketing unterteilen sich in die Bereiche Customer, Internal, Campaign, Sales und Reporting, in denen jeweils nach Zielgruppen, Branchen und Medienformen unterschieden wird. Ausgezeichnet werden beim BCM 2018 Unternehmensmedien über alle Kanäle und Zielgruppen hinweg – vom Corporate Video über Social Media-Projekte bis hin zum klassischen Kundenmagazin.
Eine der zentralen Wettbewerbskategorien ist nun der Bereich „Content Strategy”, in den die bisherigen Kategorien „Content Impact” und „Content Distribution” integriert wurden.
„Bei den ersten beiden Jurysitzungen des Best of Content Marketing Award, der erstmalig in Wien übergeben wird, sollte nicht nur die außerordentliche Leistung und Qualität der eingereichten Arbeiten hervorgehoben werden, sondern auch die Professionalität und Qualität der Juryleistung – über 700 Einreichungen, über 180 Juroren … das macht Vorfreude auf den 14. Juni 2018!”, so Martin Distl, Österreich-Vorstand des Content Marketing Forum.
Neben der Verleihung der BCM Awards wird außerdem der Kongress Best of Content Marketing 2018 stattfinden; dabei werden hochkarätige Referenten auf dem Podium erwartet. Moderiert werden BCM-Kongress und -Preisverleihung 2018 von der Journalistin Daniela Philipp. (gs)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL