MARKETING & MEDIA
„Bewegtbild nimmt generell Fahrt auf” © Arthur Michalek

Marian Hiller, Hiller Communications.

© Arthur Michalek

Marian Hiller, Hiller Communications.

Redaktion 02.10.2020

„Bewegtbild nimmt generell Fahrt auf”

WIEN. Welche Trends prägen die PR? Eine immer schnellere und effizientere Arbeitsweise prägt inzwischen den PR-Alltag. Covid-19 wirft die langfristige PR-Planung aber oft über den Haufen. „Es gibt nicht mehr nur den einen Alternativplan, wir fahren mittlerweile mehrgleisig, um für alle Eventualitäten gerüstet zu sein”, erläutert Marian Hiller, Geschäftsführer bei Hiller Communications. Gerade das über Jahre hinweg gepflegte Mediennetzwerk sei jetzt wichtiger denn je. In den vergangenen Monaten positiv aufgefallen: Online-Nutzer sind wieder mehr bereit, für hochwertigen Content zu bezahlen.

Was den Bereich Bewegtbild angeht, war das Comeback des linearen Fernsehens zwar nur von kurzer Dauer, die Nutzung von Video-on-Demand-Services steige aber kontinuierlich, führt Hiller aus und ergänzt: „Generell ist zu erkennen, dass das Bewegtbild weiter Fahrt aufnimmt.” Mit seiner Agentur hat er diesem Trend Rechnung getragen und war mit der Bewegtbild-Kampagne „Feinkostladen Niederösterreich” im Sommer für die Wirtshauskultur NÖ und „So schmeckt NÖ” im ganzen Land unterwegs.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL