MARKETING & MEDIA
Call for Entries zu ADCE-Awards 2019 © ADCE
© ADCE

Redaktion 29.05.2019

Call for Entries zu ADCE-Awards 2019

Preisträger und Shortlist-Platzierte der CCA-Venus sind teilnahmeberechtigt. Einreichfrist endet am 26. September 2019.

WIEN. Der Creativ Club Austria und der Art Directors Club of Europe laden zur Einreichung für die 28. Auflage der ADCE Best of European Design and Advertising Awards ein. Im Rahmen des ADCE-Festivals werden, von 8. bis 9. November 2019, in Barcelona (Spanien) die Sieger gekürt. Der ADCE-Award vereint als einziger Award europäische Kreativarbeiten in Design und Werbung unter einem Dach, die sich zuvor durch eine nationale Prämierung bei Partner-Wettbewerben qualifiziert haben.
Im vergangenen Jahr sicherte sich Österreich zwei Gold-Prämierungen für den Kreativnachwuchs in der Kategorie „Student of the Year“, sowie drei Mal Silber und zehn Nominierungen. Insgesamt vergab die Jury 27 Gold- und 42 Silber-Auszeichnungen sowie 123 Nominee-Auszeichnungen.

Teilnahmeberechtigung und Gebühren
Die Teilnahme an den ADCE-Awards ist exklusiv für Gold-, Silber- und Bronze-Sieger sowie Shortlist-Platzierte der ADCE-Memberclubs und ausgewählten Non-Members vorbehalten. Aus Österreich sind somit 246 Arbeiten, die im Rahmen der CCA-Venus ausgezeichnet wurden oder eine Shortlist-Platzierung erhielten, teilnahmeberechtigt. Eingereicht werden kann in den sechs Kategorien „Film & Radio“, „Print & Outdoor“, „Interactive & Mobile“, „Graphic Design“, „Promotions & New Media“ und „Integration & Innovation“. Der Kreativnachwuchs hat die Möglichkeit bei den Wettbewerben „European Student“ und „European Young Creative“ teilzunehmen.

Für goldprämierte Arbeiten ist die Einreichung gratis. Mit Silber ausgezeichnete Arbeiten erhalten eine Preisreduktion:
• Gold: Einreichung gratis (0 €)
• Silber: 120 € / Einreichung
• Bronze und Shortlist: 190 € / Einreichung

Eingereicht werden kann bis spätestens Donnerstag, den 26. September 2019, online auf http://adce.submit.to. Weitere Informationen zur Teilnahmeberechtigung für die ADCE-Awards auf https://www.adceurope.org/awards/rules.

Bei Fragen steht das CCA-Büro unter office@creativclub.at oder direkt der ADCE unter awards@adceurope.org zur Verfügung.

Über Art Directors Club of Europe
Der Art Directors Club Europe (ADCE) ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Barcelona, der aus 22 professionellen Vereinen und Vereinigungen für Grafikdesign und Werbung aus 21 europäischen Ländern besteht: Österreich, Zypern, Kroatien, Tschechische Republik, Estland, Finnland, Deutschland, Georgien, Island, Irland, Italien, Lettland, Portugal, Russland, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweiz, Vereinigtes Königreich und Ukraine.

Der ADCE wurde 1990 gegründet und fördert herausragende Leistungen im Bereich Grafikdesign und Werbekreativität auf europäischer Ebene. Der Verband repräsentiert mehr als 5.000 Experten aus dem Kreativbereich. Als einziger Award vereint der ADCE-Award europäische Kreativarbeiten in Design und Werbung unter einem Dach, die sich zuvor durch eine nationale Prämierung bei Partner-Wettbewerben qualifiziert haben. (red)

Über den Creativ Club Austria
Seit seiner Gründung im Jahr 1972 ist der Creativ Club Austria das Sprachrohr und die Plattform der heimischen Kreativbranche. Mit den CCA-Veneres veranstaltet er den wichtigsten Kreativ-Award des Landes, der Leistungen sichtbar macht und im Dialog mit der gesamten Branche Standards definiert. Zahlreiche CCA-Veneres-Sieger wurden mit ihren Arbeiten in der Vergangenheit bei weltweit relevanten Awards wie Cannes Lions International Festival of Creativity, eurobest Festival of European Creativity, ADC*Europe, Clio oder Golden Drum Festival ausgezeichnet und zeugen von der Leistungsfähigkeit der österreichischen Kreativszene. Seit 2016 veranstaltet der Creativ Club Austria in Zusammenarbeit mit der ORF-Enterprise als Festivalrepräsentanz die Young Lions Competition Austria für das Cannes Lions International Festival of Creativity und fördert damit den heimischen Nachwuchs im globalen Wettbewerb. Der Creativ Club Austria bietet seinen über 220 Mitgliedern durch Workshops, Seminare, Veranstaltungen und internationalen Austausch Mehrwert und Vernetzungsmöglichkeiten innerhalb der Branche. Als Sprecher des Vorstands fungiert Alexander Hofmann (VMLY&R) mit seiner Stellvertreterin Helena Luczynski (Frau Text), die Geschäftsführung hat Reinhard Schwarzinger inne.

Weitere Informationen auf http://www.creativclub.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL