MARKETING & MEDIA
cityChallenge der youngCaritas © Caritas OÖ

Der Aktionstag fördert das Interesse Jugendlicher an sozialem Engagement.

© Caritas OÖ

Der Aktionstag fördert das Interesse Jugendlicher an sozialem Engagement.

britta biron 28.06.2019

cityChallenge der youngCaritas

Eigener Projekttag widmet sich im Herbst ausschließlich sozialen Themen.

••• Von Britta Biron

WIEN. Das Interesse der Jugend an sozialen Themen ist – so die Erfahrung der youngCaritas – groß, ebenso wie der Wunsch, selbst aktiv zu werden und/oder mehr über die Gründe zu erfahren, die zu sozialen Ungerechtigkeiten führen. Und genau diese Möglichkeiten werden mit der cityChallenge am 29. Oktober geboten.

Caritas-Einrichtungen in ganz Österreich – von Senioren- und Pflegeheimen über Obdachloseneinrichtungen und Altkleidersammelstellen bis zu Suchtberatungen und Behindertenwerkstätten – öffnen an diesem Tag für 12- bis 19-Jährige ihre Türen und stellen den jungen Menschen unterschiedliche Aufgaben, die durch Interaktion mit Betroffenen, Gespräche mit Caritas-Experten und vor allem eigene Ideen gelöst werden sollen.
Unter www.citychallenge.youngcaritas.at gibt es detaillierte Infos zum Programm sowie die Möglichkeit, sich anzumelden.

Interessante Erfahrungen

„Die youngCaritas sensibilisiert Jugendliche für solidarisches Handeln und die Bedürfnisse von Menschen in Not. Ich lade alle Interessierten sehr herzlich ein, sich das nicht entgehen zu lassen”, so Caritas-Präsident Michael Landau.

Unterstützung bei der Umsetzung der cityChallenge erhält die youngCaritas von der Erste Bank und Sparkassen ­#glaubandich.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL