MARKETING & MEDIA
„Das neue Laut” © jollyschwarz
© jollyschwarz

Redaktion 04.10.2019

„Das neue Laut”

Event #3 der Marketing Natives beschäftigte sich mit dem Finden verlorener Zielgruppen.

WIEN. Am 27. September fand nach einer längeren Pause über den Sommer Event #3 der Marketing Natives statt. Über 300 Besucher kamen aus diesem Anlass ins A1-Headquarter, um die Vorträge zum Thema „Phantastische Zielgruppen und wo sie zu finden sind” zu hören und sich wertvollen Input zu holen.

Als Vortragende waren diesmal Stefan Schiel (marketmind), Leander Seidl (Midnightdeal), Jasmin Dickinger (A1.now.tv), David Bogner (papabogner), Michael Nagy (Jung von Matt) und Simone Huprich (Erste Bank) zu Gast, die auch die Moderation des gesamten Abends selbst in die Hand nahmen.
Die zentrale Frage, mit der sich die Keynoter beschäftigten, lautete „Wo finde ich meine Zielgruppe?” In seiner Begrüßung betonte Christoph Brenner (Marketing Natives), dass der Eventeinladung bewusst die gedankliche Brücke zur magischen Welt gezogen worden sei – denn Zielgruppen würden oft wie von Zauberhand verschwinden.

Online suchen – aber wo?

Die verlorenen Zielgruppen seien heute ganz klar online zu finden, sind sich die Vortragenden einig. Doch „online” ist ein riesiger Bereich – wo also genau online? Der Antwort näherten sich die Speaker aus verschiedenen Richtungen an: Stefan Schiel gab eine Einführung in das Thema Spracherkennungssysteme, Leander Seidl setzte sich mit der Plattform TikTok auseinander. Wie man an die Zielgruppe der Millennials herankommt, präsentierten Jasmin Dickinger und David Bogner im Doppeltalk, den Michael Nagy und Simone Huprich mit einer Vertiefung in die Generation Z fortsetzten. Zum Ausklang wurde am Buffet Networking betrieben. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL