MARKETING & MEDIA
Die Karten werden neu gemischt ORF

Der ORF ruft zu Einreichungen auf

ORF

Der ORF ruft zu Einreichungen auf

Redaktion 04.05.2017

Die Karten werden neu gemischt

Die ORF-Awards laden zur Einreichung.

WIEN. „Die Medien des ORF sind durch ihre Qualität das treffsichere Umfeld für Werbeerfolge. Mit den ORF-Awards holen wir die besten Arbeiten in den Medien Fernsehen, Radio und Digital vor den Vorhang, die im letzten Jahr von dieser Qualität profitiert und Menschen durch ihre Kreativität und Werbewirksamkeit bewegt haben. Die ORF-Awards unterstreichen unsere Wertschätzung für die Leistungen der heimischen Kreativbranche, das Qualitätsbekenntnis der Auftraggeberinnen und Auftraggeber sowie die Planungskompetenz der Mediaagenturen“, sagt ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm anlässlich des Call-for-Entry zu den diesjährigen Awards.

Ab sofort und noch bis 31. Mai können Auftraggeber, Werbe- und Mediaagenturen für den Wettkampf um Werbetrommel, Werbehahn und Onward einreichen. Die Einreichung zu den ORF-Awards erfolgt online auf http://enterprise.ORF.at/awards und kostet 100 € pro Einreichung. Zugelassen sind Arbeiten, die zwischen 1. März 2016 und 28. Februar 2017 in den Medien des ORF geschaltet wurden.

Die ORF-Enterprise blickt der Kreativszene in die Karten
Die diesjährige Einreichungskampagne steht unter dem Motto „Seien Sie der Werbetrumpf“. In Direct Mailings, Digitalkampagnen und Printsujets ruft die ORF-Vermarktungstochter dazu auf, selbst der Werbetrumpf zu sein.

ORF-Werbetrommel: Werbeerfolge im ORF-Fernsehen
Die Gewinner des ORF-Top Spot können sich über die ORF-Werbetrommel freuen, die in den Kategorien „National“ und „International“ verliehen wird. Die Kategorie „National“ konnten im Vorjahr die Kreativagentur Jung von Matt/Donau, die Mediaagentur MediaCom und die Produktionsfirma PPM Filmproductions gemeinsam mit dem Kunden T-Mobile Austria für sich entscheiden. In der Kategorie „International“ ging Gold an die Kreativagentur Lukas Lindemann Rosinski, die Mediaagentur Initiative Media und die Produktionsfirma Tony Petersen Film sowie den Auftraggeber Eurowings Aviation.

ORF-Werbehahn: Gewinner mit hörbaren Werbeerfolgen
Der ORF-Werbehahn zeichnet Werbespots aus, die in den ORF-Radios zu hören waren. In der Kategorie „National“ werden Spots prämiert, die in den nationalen Sendern Hitradio Ö3 und radio FM4 gelaufen sind. Die Kategorie „Regional“ widmet sich hörbaren Werbeerfolgen in den neun ORF-Regionalradios, die ausschließlich regional ausgestrahlt wurden. In der Kategorie „National“ holte sich im Vorjahr bellaflora Gartencenter als Auftraggeber gemeinsam mit der Kreativagentur Wien Nord, der Mediaagentur Media 1 und dem Tonstudio Marx Tonkombinat den Werbehahn in Gold. Die Kategorie „Regional“ entschied als Auftraggeber die Hausbetreuung Jürgen Schmidt gemeinsam mit der Kreativagentur GGK Mullenlowe, der Mediaagentur UM PanMedia und dem Tonstudio Cosmix Media mit dem Spot „Hausbetreuung“ in ORF Radio Wien für sich.

ORF-Onward: Strahlende Sieger mit dem beliebtesten Nachrichtennetzwerk des Landes
Der ORF-Onward prämiert die beste Displaywerbung im ORF.at-Network, dem beliebtesten Nachrichtennetzwerk Österreichs. Im Vorjahr holte sich der Auftraggeber Porsche Austria gemeinsam mit der Kreativagentur artworx und der Mediaagentur Porsche Werbemittlung den begehrten ORF-Onward in Gold. Der ORF-Onward wird nur in einer Kategorie verliehen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL