MARKETING & MEDIA
"Die Umsetzer" luden zum Nachhaltigkeitsevent mit Mehrwert © Julia Dragosits

Verena Riedler (Senior Beraterin & Expertin für das Nachhaltigkeitsportfolio), Birgit Tomka (Marketing-, Operations- & HR- Management), Matthias Prammer (Geschäftsführer).

© Julia Dragosits

Verena Riedler (Senior Beraterin & Expertin für das Nachhaltigkeitsportfolio), Birgit Tomka (Marketing-, Operations- & HR- Management), Matthias Prammer (Geschäftsführer).

Redaktion 07.06.2022

"Die Umsetzer" luden zum Nachhaltigkeitsevent mit Mehrwert

Im Rahmen eines lockeren Kundenevents am 1. Juni 2022 wurden im Garten des Restaurants Sperling Nachhaltigkeitspotenziale identifiziert.

WIEN. Die Wiener Unternehmensberatung "Die Umsetzer" veranstaltet jedes Jahr einen Event mit Fokus auf aktuelle Top-Themen. Am Abend des 1. Juni war es wieder so weit: Die geschäftsführenden Gesellschafter der renommierten Unternehmensberatung, Matthias Prammer und Cornelia Steven, luden Kundinnen und Kunden und Partnerinnen und Partner zum Fachaustausch in den Garten des Restaurants Sperling im Augarten. Diesmal lautete das Motto: #jetztanmorgendenken.

„Consistency-Check“
Bei diesem offiziell von der Stadt Wien zertifizierten ÖkoEvent Plus handelte es sich nicht etwa um eine Podiumsdiskussion, sondern um moderierte Gespräche und Analysen in Kleingruppen und lockerer Atmosphäre. Ziel des Abends war es, dass Teilnehmende Impulse für positive Veränderungen in ihre Unternehmen mitnehmen können. So stellten sich diese beispielsweise der Frage, inwiefern das Thema Nachhaltigkeit intern bereits ausreichend Resonanz findet und wie es besser in die Unternehmenskultur integriert werden kann. Weiters identifizierte man gemeinsam hilfreiche individuelle Ansatzpunkte, um Verbesserungen anzustoßen. Im Rahmen dieser Diskussion stellten Die Umsetzer ihr neues Portfolio zum Thema Nachhaltigkeit vor, das einen „Consistency-Check“, die strategische Verankerung sowie die Umsetzungsbegleitung mit Wirkungsmessung umfasst.

Fit für eine nachhaltige Zukunft
„Wir freuen uns, dass sich in diesem Jahr unser Eventformat rund um das entscheidend wichtige Thema Nachhaltigkeit dreht, das uns seit jeher ganz besonders am Herzen liegt. Mit unserem neuen Produkt, dem ‚Consistency Check‘, wollen wir Unternehmen vor Augen führen, wo sie aktuell hinsichtlich Nachhaltigkeit stehen, und welche Ansätze sie dahingehend zukunftsfit machen. Die angeregten Diskussionen unserer Gäste haben uns bestätigt, dass es hier einen großen Bedarf gibt“, so Matthias Prammer.

Auszeichnung: „Austria’s Leading Companies“
Spontan gab es im Rahmen des Events noch einen Anlass zum Feiern: In Kooperation mit PwC Österreich und KSV1870 sucht Die Presse jedes Jahr die top österreichischen Unternehmen. Bereits 2021 wurden Die Umsetzer in der Kategorie „National tätige Unternehmen“ mit dem dritten Platz für den Raum Wien ausgezeichnet und konnten auch heuer bei der landesweiten Gesamtwertung ihre Position unter den „Top 10“ verteidigen. Ausschlaggebend hierfür ist die wirtschaftliche Performance der vergangenen drei Jahre. Diese wird mithilfe eines objektiven und transparenten Bewertungssystems festgestellt, das beispielsweise Kriterien wie Bonität und Liquidität miteinbezieht. Damit ist es den Berater:innen von Die Umsetzer wieder gelungen, ihren Erfolg unter Beweis zu stellen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL