MARKETING & MEDIA
Digihouse übernimmt Online-Marketing von Mjus World © Digihouse Digihouse

Digihouse-Geschäftsführer Christian Steiner

© Digihouse Digihouse

Digihouse-Geschäftsführer Christian Steiner

Redaktion 11.06.2019

Digihouse übernimmt Online-Marketing von Mjus World

Der Fokus liegt auf von Künstlicher Intelligenz gestützten Werbeformaten.

WIEN. Die Wiener Werbeagentur Digihouse hat sich den Digital-Etat des Vier­Sterne-Superior-Wellness-Resorts Mjus World nun auch für die beiden Länder Ungarn und Tschechien gesichert. Digihouse zeichnet bereits seit Jänner des Vorjahres für das Online-Marketing auf dem österreichischen Markt verantwortlich. „Aufgrund des Erfolges der Online-Werbemaßnahmen und der hohen Conversion Rates wurde die Zusammenarbeit fortgesetzt und um die Zielmärkte Ungarn und Tschechien erweitert. Für 2019 betreuen wir das gesamte Online-Marketing von Mjus World für Österreich, Ungarn und Tschechien“, sagt Digihouse-Geschäftsführer Christian Steiner. Steiner hat im Jahr 2005 gemeinsam mit Christoph Aspacher die Werbeagentur mit den Schwerpunkten auf Design, Web und Online-Werbung gegründet.

Maschinelles Lernen in der Online-Werbung
Dieses Jahr legen Steiner und Aspacher den Fokus auf von Künstlicher Intelligenz (KI) gestützte Werbestrategien. „Dabei geht es nicht darum, mit dem Werbebudget die meisten Klicks, sondern die meisten Conversions zu erzielen – sei es bei Online-Buchungen, Anfragen über Webformulare oder E-Mails sowie bei telefonischen Auskünften“, erklärt Steiner. Ein Beispiel dafür ist Smart Bidding, mit dem die Gebote bei jeder Auktion durch maschinelles Lernen automatisch optimiert werden. Auch bei den Google-Werbeformaten setzt Digihouse auf die neuen KI-gestützten Varianten wie responsive Suchanzeigen – bei der in der Beta-Phase be.ndlichen Anwendung werden automatisch unterschiedliche Kombinationen getestet – sowie responsive Displaynetzwerk-Anzeigen, mit denen die Anzeige durch maschinelles Lernen optimiert und die Reichweite verbessert wird. Das Potenzial der KI-gestützten Strategien im Online-Marketing sehen die beiden Digihouse-Geschäftsführer Christian Steiner und Christoph Aspacher so: „Da mithilfe der neuen Google-Tools automatisch die verkaufsstärksten Anzeigen-Kombinationen eruiert werden können, kann das Werbebudget des Kunden um ein Vielfaches e.zienter genutzt werden als mit den bisherigen Methoden. Voraussetzung dafür ist natürlich das notwendige Know-how beim Setup, der Feinjustierung sowie der Kampagnenüberwachung.“

Seit fünf Jahren als Google-Partner-Agentur zerti.ziert
Digihouse ist seit fünf Jahren als Google-Partner-Agentur zerti.ziert und garantiert seinen Kunden die Optimierung und Betreuung von Google-Ads-Konten auf höchstem Niveau.
Zu den Kunden der in Wien ansässigen Werbeagentur zählen unter anderem die ÖBB-Werbung, das Immobilienunternehmen CA Immo, der biopharmazeutische Konzern Ferring, der Alpenländische Kreditorenverband (AKV Europa), die Initiative „Wohnen im Waldviertel“, die Hightech-Unternehmen In.nica und SmartCAP IT-Solutions, aber auch Start-ups wie „Nachfolger“ mit seinem aufblasbaren und faltbaren Kinderautositz.

Mjus World ist ein Vier-Sterne-Superior-Thermalpark und Wellness-Resort im ungarischen Körmend – zwei Autostunden von Wien entfernt. (red)

www.digihouse-werbeagentur.at

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL