MARKETING & MEDIA
Digitale Mediensysteme inszeniert die Mooncity © Porsche Media & Creative / Barbara Nidetzky
© Porsche Media & Creative / Barbara Nidetzky

Redaktion 08.10.2020

Digitale Mediensysteme inszeniert die Mooncity

Beeindruckende Digital Canvases und LED-Panels des Wiener Digitalisierungsspezialisten im zukunftsweisenden E-Mobility Pop-up-Store in der Mariahilfer Straße.

WIEN. Im kürzlich eröffneten Pop-up-Store Mooncity Vienna
(www.mooncity-vienna.at ) in der Mariahilfer Straße 53 lässt sich E-Mobility hautnah erleben. Interessierte erhalten hier noch bis Ende des Jahres ein Gefühl für die neuesten Entwicklungen von Audi, Porsche, VW, Seat, Skoda, Cupra, Moon und auch der Porsche Bank. Für die überlebensgroße Markeninszenierung mittels Digital Signage kommen im Store sogenannten Digital Canvases zum Einsatz, die von der Digitale Mediensysteme GmbH (DMS; www.digitale-medien.at ) im Auftrag der Porsche Media & Creative GmbH (PMC) umgesetzt wurde.

DMS-Gründer und CEO Michael Buchacher erklärt dazu: „Digital Canvases erlauben neue Kommunikationsmöglichkeiten und eine neue Customer Experience für Unternehmen, denen Markenkommunikation, Corporate Communications und Interaktion wichtig ist. Wir erwarten den raschen Durchbruch dieser Technologie in Mitteleuropa in den nächsten zwei Jahren.“

Die formschönen und extrem dünnen Screens, die über eine Cloud-Lösung betrieben werden. So lässt sich zum Beispiel das Zusammenwirken mehrerer Screens verschiedenster Größen mittels einer App in kurzer Zeit umsetzen, um multimediale Inhalte ineinander übergehend darzustellen. Im Ergebnis erhält man eine besonders aufmerksamkeitsstarke große Fläche. PMC-Geschäftsführer Andreas Martinbetont: „Mit der DMS konnten wir einen hochkompetenten Umsetzer für das Fassadenbranding gewinnen. Das Ergebnis ist bei allen Lichtverhältnissen eine eindrucksvolle Visitenkarte für die Mooncity Vienna.“

Die Fassade der Mooncity Vienna wird mittels verschiedener LED-Panels mit Content aller Marken der Porsche Holding bespielt. „Für Passanten ergibt das ergibt besonders in den Abend- und Nachtstunden tolle optische Erlebnisse und einen Ausblick in die nahe Zukunft des stationären Handels“, so Buchacher. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL