MARKETING & MEDIA
DocLX City Card Solutions: Digitales Gästekarten-Konzept © DocLX
© DocLX

Redaktion 09.01.2023

DocLX City Card Solutions: Digitales Gästekarten-Konzept

Nach Wien setzt bereits die zehnte europäische Stadt auf das Know-how der Wiener Tourismus- und Digitalisierungsexperten.

WIEN. DocLX City Card Solutions, exklusiver Vertriebspartner der Vienna City Card des WienTourismus und Tochtergesellschaft der DocLX Holding, beginnt das Jahr mit einem Neukundengewinn.

Nach Wien, Linz, Graz, Belgrad, Sarajevo (Bosnien und Herzegowina), Zagreb (Kroatien), Kopenhagen (Dänemark), Helsinki (Finnland) und Gibraltar entscheidet sich mit Visit Oslo (Norwegen) der zehnte Tourismusverband für die digitale Gästekarten-Lösung des Wiener Unternehmens. Die norwegische Hauptstadt verzeichnet rund eine Million Nächtigungen von ausländischen Gästen pro Jahr bei steigender Tendenz. Der Tourismussektor Norwegens erwirtschaftet rund zwei Milliarden Euro pro Jahr.

„Ich bin echt stolz darauf, dass das Team rund um Mark Schilling nun mit Oslo und den neun weiteren Städten über eine Million City Cards pro Jahr über unser System europaweit abwickeln kann. Die Digitalisierungskompetenz von DocLX City Card Solutions kombiniert mit der Innovationskraft des Teams verspricht noch großes Potenzial für die Zukunft“, freut sich Alexander Knechtsberger, Eigentümer der DocLX Holding.

„Smarte Gästekarten entwickeln sich zu einem unverzichtbaren Tool, um Angebote im Individualtourismus zu platzieren und die digitalaffine Zielgruppe effektiv anzusprechen. DocLX City Card Solution entwickelt sich mit digitalen Innovationen aus Österreich zum internationalen Player. In einem Land mit einem so hohen Digitalisierungsgrad wie Norwegen zu überzeugen, ist eine Bestätigung für die Leistung unseres Entwicklungsteams, das sich in wenigen Jahren als anerkanntes Kompetenzzentrum für touristische Softwarelösungen etabliert hat“, freut sich Mark Schilling, Geschäftsführer von DocLX City Card Solutions.

Mit dem „Oslo Pass“ setzt DocLX City Card Solutions eine digitale Gästekarte um, die unter anderem freien oder ermäßigten Eintritt zu Sehenswürdigkeiten als auch die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs ermöglicht. Zudem sind Rabatte in zahlreichen Restaurants und im Handel sowie bei Freizeitangeboten inkludiert. Der „Oslo Pass“ wird in drei Varianten für 24, 48 und 72 Stunden angeboten und kann sowohl als digitales Produkt in der App als auch als physische Karte genutzt werden, wobei der Fokus auf den digitalen Vertriebskanälen liegt.

In den zurückliegenden Jahren 2021 und 2022 hat sich die DocLX City Card Solutions trotz Restriktionen durch die Covid-19-Pandemie auch unter schwierigen Rahmenbedingungen als verlässlicher Partner der Tourismusorganisationen erwiesen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL