MARKETING & MEDIA
Ein Blick in die Zukunft © VMÖ

Zum Thema Marktforschung wurde am 26. Jänner angeregt diskutiert.

© VMÖ

Zum Thema Marktforschung wurde am 26. Jänner angeregt diskutiert.

Redaktion 03.02.2017

Ein Blick in die Zukunft

Medienforschung

DISKUSSION. Das Thema „Die Zukunft der Marktforschung“ wurde am 26. Jänner bei einer Podiumsdiskussion beleuchtet. Veranstaltet wurde diese vom Verband der Marktforscher Österreichs (VMÖ) in Kooperation mit der FH St. Pölten, Studiengang Media- und Kommunikationsberatung. Über 50 Gäste fanden sich in den Räumlichkeiten des Studio 67 in der Gumpendorferstraße ein, um der Diskussion von Georg Gartlgruber (Technische Kommission, Verein Media Server), Herbert Marchl (mm-insights), Eva Sassmann (ORF Medienforschung) und Doris Ragetté (RMS Austria) und unter der Moderation von Herwig Stindl (Horizont) zu diesem Thema zu folgen. Die Teilnehmer erläuterten zunächst ihre klassischen Methoden der Mediaforschung und zeigten dem fachkundigen Publikum die Unterschiede zur betrieblichen Marktforschung auf. Wichtig für die Medienforschung seien vor allem hohe Fallzahlen, die exakte Messung der Reichweiten sowie Kontinuität der Methodik. Dies erfordert große Ressourcen und damit hohe Kosten der Erhebungen. (gs)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL