MARKETING & MEDIA
FC Barcelona: Eat like a Pro © Beko/Elektra Bregenz AG

#EatLikeAPro tragen die Spieler des FC Barcelona bei El Clásico.

© Beko/Elektra Bregenz AG

#EatLikeAPro tragen die Spieler des FC Barcelona bei El Clásico.

Redaktion 02.05.2018

FC Barcelona: Eat like a Pro

Beko startet mit dem FC Barcelona eine globale Kampagne zur Prävention von Adipositas.

BARCELONA/WIEN. Beko stellt sich nicht nur der globalen Herausforderung von Adipositas in der Kindheit und sensibilisiert dahingehend, sondern hat sich auch das Ziel gesetzt, 1.000.000 € für UNICEF zu sammeln. Dazu ermutigt Beko Menschen auf der ganzen Welt, ihre gesunden Essgewohnheiten in Sozialen Medien zu teilen. Für jeden #EatLikeAPro-Beitrag, der auf Instagram oder Twitter erscheint, spendet Beko 1 € für UNICEF. Durch verschiedene UNICEF-Programme trägt diese Spende dazu bei, Kindern zu helfen, um Unterernährung in all ihren Formen, Übergewicht und Adipositas bei Kindern weltweit zu verhindern. Der FC Barcelona und die Barça Foundation beteiligen sich an dieser Kampagne, da die Förderung gesunder Lebensgewohnheiten ein zentraler Bestandteil ihres Programms ist.

Wenn die gegenwärtigen Trends anhalten, wird es bis zum Jahr 2025 über 70 Mio. Kinder auf der Welt geben, die an Übergewicht oder Fettleibigkeit leiden. Beko möchte dies ändern, indem es ein Bewusstsein für gesunde Ernährung schafft. Zur Unterstützung der Spendenaktivitäten wird Beko während El Clásico am 6. Mai – dem meistgesehenen nationalen Vereinsspiel der Welt – die Markensichtbarkeit auf den Ärmeln der Spieler aufgeben, um seine Initiative für gesundes Essen, Eat Like A Pro, hervorzuheben. Das FCB-Team wird an diesem Tag sein neues Dress enthüllen und die Kampagne stolz auf ihren Ärmeln präsentieren – dort zu lesen: #EatLikeAPro.

Dieser Beitrag von Beko wird die Ernährungsprogramme von UNICEF in Lateinamerika unterstützen, wo rund 23% der Kinder im Schulalter übergewichtig oder fettleibig sind. Diese Epidemie betrifft zunehmend die ärmeren Familien und Kinder. UNICEF will das mit der Unterstützung von Beko und FCB ändern. Das Ziel von Beko ist einfach: Fettleibigkeit durch Sensibilisierung und Aufklärung verhindern. In Zusammenarbeit mit Beko wird UNICEF ein Programm zur Verbesserung der Essgewohnheiten von 600.000 Kindern im Grundschulalter in Lateinamerika umsetzen. Die Initiative soll die notwendige Bildung hinsichtlich der Bedeutung von gesunder Ernährung zu Hause sowie in Schulen für gesundes Wachstum und eine gesunde Entwicklung von Kindern unterstützen.

Auch in Österreich sind die Zahlen alarmierend. Laut des COSI-Berichts des österreichischen Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen wurden 2017 österreichweit etwa 30% der achtjährigen Buben als übergewichtig, adipös oder morbid adipös eingestuft, bei Mädchen in dieser Altersgruppe sind es ca. 29% im Osten und rund 21% im Westen und Süden. Und der Anteil adipöser bzw. übergewichtiger Kinder steigt stetig. So hat in Österreich laut einer weltweiten Studie aus dem Jahr 2017 der Anteil stark übergewichtiger bzw. adipöser Buben (im Alter von fünf bis 19 Jahren) von 1975 mit 2,8% bis zum Jahr 2016 auf 11,3% zugenommen. Im selben Zeitraum zeigte sich beim Anteil übergewichtiger Mädchen eine geringere Steigerungsrate von 1,6 auf 6,1%.

„Es ist Zeit, etwas zu tun. Die Kampagne Eat Like A Pro zielt darauf ab, Familien Zugang zu den Essgewohnheiten der besten Spieler des Teams zu gewähren, um Eltern und Kinder auf der ganzen Welt über die Bedeutung einer gesunden Ernährung und eines ausgewogenen Lebensstils zu informieren. Und in Österreich unterstützen wir das aktiv“, so Philipp Breitenecker, Head of Marketing bei Beko/Elektra Bregenz AG.

Mittels globaler Präsenz arbeitet UNICEF daran, Hunger zu beseitigen, Ernährungssicherheit zu erreichen und die Ernährung von Kindern auf globaler Ebene zu verbessern. UNICEF fördert die Rechte und das Wohlergehen jedes Kindes, mit besonderem Augenmerk auf die Bedürftigsten. Die gesammelten Spenden helfen, die Qualität der Kinderdiäten zu verbessern und die steigenden Fettleibigkeitsraten bei Kindern zu reduzieren. Diejenigen, die ihre gesunde Ernährung posten und somit im sozialen Bereich teilen, haben auch die Chance, eine limitierte Ausgabe des FC Barcelona Trainings- und Spieltags-Shirts mit #EatLikeAPro aus der El Clásico Woche zu gewinnen. Die Barça Foundation wird diese Kampagne über ihre Medienkanäle unterstützen und die Teilnahme von mehr als fünf Mio. Anhängern auf der ganzen Welt fördern.

Hakan Bulgurlu, CEO von Beko, erklärt: „Fettleibigkeit bei Kindern ist ein weltweites Problem, und wir freuen uns, dass sich drei führende globale Marken - der FC Barcelona und zwei ihrer größten Partner - zusammenschließen, um die Herausforderung anzunehmen. Bei Beko versuchen wir, diese Krise zu bewältigen, indem wir mit dem FC Barcelona durch einen sozialen Aufruf zum Handeln im Rahmen des El Clásico-Spiels sensibilisieren und für UNICEF Spenden sammeln." Victor Aguayo, der Leiter des UNICEF Global Ernährungsprogramms, kommentiert: „Adipositas im Kindesalter betrifft zunehmend ärmere Familien und Länder, hauptsächlich aufgrund von Diäten, die Kindern nicht alle Nährstoffe liefern, die sie für ein gesundes Wachstum benötigen. Wir begrüßen die Unterstützung unserer Partner Beko und FC Barcelona, die eng mit uns zusammenarbeiten, um weltweit positive Veränderungen für Kinder herbeizuführen." Jordi Cardoner, Vizepräsident des FC Barcelona und der Barça Foundation: „In all unseren Programmen, die die FutbolNet-Methode anwenden und weltweit 120.000 Kinder und Jugendliche erreichen, nutzen wir körperliche Aktivität." (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema