MARKETING & MEDIA
Fokus auf Kommunikation: K.S.-Circle „#einfachmachen“ © Sabine Klimpt, Lichtblick KG

Florian Deutsch (Restaurant Schubert), Karin Strahner (K.S.-Circle) und Mario Strasser (saintstephens).

© Sabine Klimpt, Lichtblick KG

Florian Deutsch (Restaurant Schubert), Karin Strahner (K.S.-Circle) und Mario Strasser (saintstephens).

Redaktion 19.01.2017

Fokus auf Kommunikation: K.S.-Circle „#einfachmachen“

Neuigkeiten aus Karin Strahners Wirtschaftsclub K.S.-Circle.

WIEN. In Karin Strahners Wirtschaftsclub ging es diesmal um Kommunikation. Mario Strasser, geschäftsführender Gesellschafter der saintstephens Werbeagentur, stellte zu diesem Anlass einen vierstufigen Prozess vor, um eine etablierte Marke zu festigen und eine neue Marke zu schaffen. „#StartUpYourBrand“ nennt die Agentur ihr neuestes Produkt, bei dem es vor allem um tiefes Kundenverständnis, profunde Analyse, klare Strategien und kreative Lösungen geht - und darum, es „einfach zu machen“. Große Kunden, wie zum Beispiel die ARA oder Wein & Co, wissen das bereits sehr zu schätzen.

Es circelten und diskutierten zum Thema Branding: Andreas Obermayr (Griesson de Beukelaer), Andreas Strasser (Hypo NOE), Daniela Heininger (Sensor Marktforschung), Stephanie Fuchs-Groszmann (FuchsundFreude), Harald Hauke (AustriaGlasRecycling), Bernhard Gily (medianet), Markus Richter (Theater82erHaus), Wolfgang Maier (mconsulting), Franz Englhofer (CorporateBiz), Monika Rintersbacher (Österr. Leitbetriebe), Herbert Rieser (café+co), Sonja Lesjak-Rasch (Hotel&Touristik), Till Reiter (Reiter Schuhe), Florian Deutsch (Restaurant Schubert), Heinz Stiastny (BMLVS), Dierk Rottmann (Clearwater). (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL