MARKETING & MEDIA
Geballte Frauenpower in Cannes © ORF
© ORF

Advertorial 11.06.2019

Geballte Frauenpower in Cannes

Zum diesjährigen Cannes Lions International Festival of Creativity, welches von 17. bis 21. Juni 2019 stattfindet, wartet Österreich heuer mit geballter Frauenpower auf.

CANNES. Zur Young Lions Competition treten vier zweier Teams mit insgesamt fünf Frauen an, die sich an der Côte d’Azur in drei Kreativ-Kategorien mit dem besten Nachwuchs der Welt messen werden. Stefanie Wurnitsch und David Gallo treten in der Kategorie Design an. Die beiden Young-Lions-Power-Duos Luca Müller und Katina Fitsch sowie Anna Kalina und Rebecca Rainer vertreten Österreich in den Kategorien Digital und PR. Während die Kreativkategorien der Österreich-Vorausscheidung in Zusammenarbeit mit dem Creativ Club Austria veranstaltet wurden, wurde die Mediakategorie von der ORF-Enterprise selbst ausgetragen. Cosma Handl und Maximilian Deimel konnten den Bewerb für sich entscheiden und werden Österreich in der Media-Kategorie in Cannes vertreten.

Als offizielle Festivalrepräsentanz entsendet die ORF-Enterprise auf Einladung des Festivals Kaitlyn Chang, die in der Kategorie Innovation an der Cote d’Azur jurieren wird. Bereits im vergangenen Herbst jurierte sie im Zuge des Eurobest Festivals in den Kategorien Creative Data und Innovation. Chang bringt auf diesem Sektor reichlich Expertise mit, hat sie kürzlich noch als Head of Strategy and Innovation bei der Kobza and the Hungry Eyes – KTHE gearbeitet, zeichnet sie inzwischen als COO bei der Kreativagentur verantwortlich. Mehr als 15 Jahre Erfahrung in Marketing und Werbung und mehr als 50 internationale Kreativ- und Innovationspreise, darunter auch eine Titanium- und Innovation-Shortlist der Cannes Lions, hat Chang zu verzeichnen. Beim Cannes Lions International Festival of Creativity sind heuer 62 Einreichungen aus Österreich eingelangt.

Runder Tisch in Cannes zum Thema Datenschutz
Gemeinsam mit dem globalen Executive Committee der International Advertising Association (IAA), lädt ORF-Enterprise-Geschäftsführerin und General Secretary der IAA Global, Beatrice Cox-Riesenfelder zum Round Table in Cannes zum Thema: "Datenschutz - Macht für Menschen". Beim IAA Round Table werden die wichtigsten internationalen Interessensvertretungen wie z.B. EASA (European Advertising Standards Alliance) und ICAS (International Council for Advertising Self-Regulation) ihre Ansichten zu den regulatorischen Einschränkungen beim Datenschutz diskutieren. Während der Veranstaltung werden auch Details zum 45th IAA World Congress in St. Petersburg (Mai 2020) vorgestellt und die Gewinner des Helga- und Michael Conrad-Stipendiums an der Berlin School of Creative Leadership bekannt geben. Die IAA Veranstaltung mit anschließendem Networking Cocktail findet am 20. Juni 2019 im Majestic Hotel statt.

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL