MARKETING & MEDIA
Gemeinsam gegen HPV © GGK Mullenlowe
© GGK Mullenlowe

Redaktion 16.12.2021

Gemeinsam gegen HPV

GGK Mullenlowe ist bereit für Neukunde Merck Sharp & Dohme (MSD) .

WIEN. Impfungen gegen infektiöse Erreger gehören zu den erfolgreichsten vorbeugenden Maßnahmen in der Medizin. Immunisierung durch Impfung ist somit eine der wichtigsten Präventivmaßnahmen. Humane Papillomaviren (HPV) sind weltweit verbreitet. Die Übertragung von HPV erfolgt meist durch sexuelle Kontakte. HPV-Infektionen gehören zu den häufigsten sexuell übertragbaren Viruserkrankungen: 4 von 5 Menschen stecken sich im Laufe ihres Lebens mit HPV an, sowohl Mädchen als auch Buben. Eine ernstzunehmende Infektion, die mit einer simplen HPV-Impfung vermieden werden kann.

Dafür entwickelte das GGK Mullenlowe Kreativteam unter dem Motto "Ich bin bereit für meine Impfung gegen Krebs" eine Bewusstseins-Kampagne für Eltern, Jugendliche und junge Erwachsene. "Gemeinsam mit unserem Kunden Merck Sharp & Dohme möchten wir einen Aufklärungsbeitrag für dieses wichtige Thema leisten: Die HPV-Impfung schützt, daher handle jetzt, damit du später profitierst", sagt Michael Kapfer, CEO GGK Mullenlowe. "Erklärtes Ziel unser Digitalkampagne ist es, eine positive Einstellung und breite Akzeptanz in allen Zielgruppen zum Thema Vorsorge für HPV zu erreichen. Die Interessenlage der unterschiedlichen Zielgruppen zum Thema HPV-Impfung ist zwar deutlich verschieden, der Schutz vor Krebs bereits im jungen Alter eint aber Eltern und Jugendliche gleichermaßen, weiß Kreativgeschäftsführer Dieter Pivrnec: "Wir nutzen die Möglichkeit unsere Zielgruppen direkt zu targeten. Unsere Kampagne läuft auf den Social Media Kanälen Facebook und Instagram und über Google Search Ads-Schaltungen. Bereits nach kurzer Laufzeit konnten wir mit 3,3 Millionen Sichtkontakten und 13.000 Link-Klicks auf gemeinsam-gegen-hpv.at überproportional stark punkten.

Mit Aufklärung zum Ziel
„Gerade in Zeiten, wo das Thema COVID omnipräsent ist, rücken viele andere -äußerst wichtige ­Themen, oft in den Hintergrund. Darum ist es uns gerade in der Pandemie wichtig, auf HPV und dem möglichen Schutz davor aufmerksam zu machen", erklärt Alexandra Kunsch, MSc, Lead Communication Oncology & Vaccines bei MSD Österreich.

Ihre Kollegin Margit Latschen, Business Unit Director Vaccines & General Medicine, verantwortlich für den Impfbereich bei MSD Österreich, ergänzt: "Mit einer HPV-Impfung im Rahmen des österreichischen Kinderimpfprogramms können Eltern ihr Kind vor Krebs schützen. Die beste Zeit ist zwischen 9 und 11 Jahren, wenn das Immunsystem besonders gut darauf anspricht. Wir freuen uns, mit GGK Mullenlowe einen exzellenten und professionellen Partner an unserer Seite zu haben, der uns mit der Pro HPV-Impfkampagne unterstützt, diesem so wichtigen Thema mehr Aufmerksamkeit und Akzeptanz in der Öffentlichkeit zu geben".

Die Kampagne für die Zielgruppe Eltern -mit einer Erweiterung auf Pinterest -läuft noch bis Ende Dezember. Danach wird sie auf die Zielgruppe "Frauen 30+" erweitert. Hier sind neben Facebook und Instagram zusätzlich Schaltungen auf Websites der VGN-Gruppe geplant. (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL