MARKETING & MEDIA
Goldbach wird exklusive Vermarkterin von Doodle im D-A-CH-Raum © Goldbach

Alexander Leitner.

© Goldbach

Alexander Leitner.

Redaktion 28.10.2021

Goldbach wird exklusive Vermarkterin von Doodle im D-A-CH-Raum

Ab Jänner 2022 wird Doodle D-A-CH-weit von Goldbach vermarktet; der weltweit aktive Online-Terminplaner, der sich bisher selber vermarktet hat, gehört seit 2014 zur TX Group.

KÜSNACHT / WIEN. Im Zuge der Integration von Goldbach in die TX Group und der konsequenten Fokussierung seitens Doodle auf das Terminplanungs-Abonnements Geschäft übergibt die Doodle AG das Vermarktungsgeschäft exklusiv an Goldbach. In der Schweiz wird das Goldbach Publishing sein. In Österreich wird die Vermarktung von Goldbach Audience Austria übernommen. Für Goldbach-Kunden eröffnet sich dadurch Zugang zu einer Werbeplattform, die sich an eine businessrelevante Zielgruppe richtet. Die Werbeprodukte, die Doodle bisher selber vermarktet hat, bleiben unverändert.

Doodle ist ein weltweit aktiver Online-Terminplaner und vereinfacht mithilfe intelligenter Software die Organisation von Terminen in Unternehmen, für Selbstständige und Privatpersonen. Dabei liegt der Fokus auf Produktinnovationen und der konsequenten Ausrichtung auf den Geschäftskundenbereich. Mit monatlich über 25 Mio. aktiven Nutzerinnen und Nutzern ist Doodle die weltweit am meisten genutzte Technologieplattform für die Online-Terminfindung. Die Doodle AG gehört seit 2014 zur TX Group und hat ihren Sitz in Zürich mit Niederlassungen in Berlin, Belgrad, New York und Atlanta und zählt 120 Mitarbeitende.

Alexander Leitner, Managing Director Digital bei Goldbach Audience Austria: „Es freut uns, eine der bekanntesten und meistgenutzten Apps im deutschsprachigen Raum nun auch in Österreich exklusiv vermarkten zu können. Doodle ergänzt unser Portfolio optimal, da es uns ermöglicht, die Business Zielgruppe noch exakter anzusprechen als es bisher in unserem Netzwerk möglich war. Unsere Kunden profitieren von attraktiven Platzierungsmöglichkeiten im Umfeld einer etablierten Brand und noch mehr Reichweite im Business- Segment." (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL