MARKETING & MEDIA
Heartbeat Foundation: neuer Spot © Heartbeat Foundation

Neues Kampagnenvideo der Heartbeat Foundation zeigt reale Rettungskette.

© Heartbeat Foundation

Neues Kampagnenvideo der Heartbeat Foundation zeigt reale Rettungskette.

16.06.2015

Heartbeat Foundation: neuer Spot

Kampagne „Kettenreaktion” in Facebook ausgelöst

Pischelsdorf. Mit dem kurzen Kampagnenspot wurde die neue Herzsicherheitskampagne der Heartbeat Foundation, #HeartbeatStory, gestartet. Humorvoll versucht man zu zeigen, dass niemand Angst vor lebensrettenden Sofortmaßnahmen haben muss. Im Gegensatz zur Schwere des Themas Tod wurde mit der Filmproduktion Jenseide ein Spot entwickelt, der Spaß machen und gleichzeitig auch lehrreich sein soll.

Begleitet wird der Spot von einer Online-Bewerbung auf Facebook, Twitter und einer offline Plakat-serie für die teilnehmenden Vereine und Sportstätten, um weitere Fälle von plötzlichem Herztod im Sport zu suchen.

Leben retten als Auftrag

Gregor Fink, Gründer der Heartbeat Foundation, bringt es auf den Punkt: „Die Menschen werden Leben retten, wenn wir ihnen zeigen, wie sie Leben retten können.” Die Heartbeat Foundation will in jedem Sportverein Verantwortliche zu „Gesundheitsexperten” ausbilden. Mit Informationsmaterialien und begleitenden Schulungsmaßnahmen der Heartbeat Foundation werden durch die Gesundheitsexperten lokal in den Vereinen Herzsicherheitsprojekte ausgelöst. Neben einer ersten Aufklärung zum Thema „Leben retten! Wie kann man den Herztod im Sport stoppen?” setzt sie sich mit diesen Projekten das Ziel, möglichst viele Spenden für eine lokale Umsetzung von Herzsicherheitsprojekten zu gewinnen. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL