MARKETING & MEDIA
IP Österreich vermarktet R9 Österreich R9

Marcin Kotlowski (GF R9), Walter Zinggl (GF IP Österreich), Rudi Kobza (CEO Kobza Media)

R9

Marcin Kotlowski (GF R9), Walter Zinggl (GF IP Österreich), Rudi Kobza (CEO Kobza Media)

Redaktion 09.03.2016

IP Österreich vermarktet R9 Österreich

Nationale Reichweiten, Preise und Werbeformen werden geboten.

WIEN. Ab sofort vermarktet IP Österreich das regionale TV-Netzwerk R9 Österreich. Damit wird es für nationale Kunden möglich, ihre TV-Spots bei allen beteiligten regionalen Sendern auszustrahlen, es werden nationale Reichweiten, Preise und Werbeformen angeboten.

„Die IP freut sich den ersten regionalen Senderverbund Österreichs in Ihrem Vermarktungsportfolio begrüßen zu dürfen. R9 ist einfach ein spannendes Projekt, das wir ab jetzt mit all unserem Einsatz begleiten werden.“, so Walter Zinggl, Geschäftsführer IP Österreich. Auch R9 Geschäftsführer Marcin Kotlowski sieht der Zusammenarbeit freudig entgegen: „Wir haben mit Walter Zinggl und der IP Österreich unser perfektes Gegenüber für eine langfristige Vertriebspartnerschaft bei R9 gefunden.“

R9 ist ein Unternehmen der WH Medien (Wien Holding), Wolf-Dieter Holzheys und der Kobza Media Group. Der Kanal R9 Österreich fasst mehrere lokale und regionale TV-Sender aus allen neun österreichischen Bundesländern unter einem Dach zusammen, darunter W24, Ländle TV, Tirol TV, RTS, LT1, KT1, Kanal3, SchauTV sowie N1. Die Empfangsparameter für R9 Österreich lauten 11 273 MHz horizontal (DVB-S2, Symbolrate SR 22 000, Fehlerkorrektur FEC, 2/3, 8PSK). Mit R9 Österreich gibt es auch den ersten vollkommenen österreichischen Satellitenkanal auf Astra HD (19,2°, Transponder 1005; Frequenz 11273 MHz).(OTS)

Erfahren sie mehr über Kobza Integra auf xpert.network.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema