MARKETING & MEDIA
Jasmin Altmann wird Head of Human Resources bei dentsu Austria GmbH © Picture People

Jasmin Altmann

© Picture People

Jasmin Altmann

Redaktion 19.07.2022

Jasmin Altmann wird Head of Human Resources bei dentsu Austria GmbH

WIEN. Nach 10 Jahren bei media.at bzw dentsu Austria GmbH übernimmt Jasmin Altmann die Leitung der Human Resources Abteilung und vertritt damit diesen Themenbereich auch zeitgleich im Management Board. Dank ihrer langjährigen Tätigkeit innerhalb des Unternehmens, wovon sie acht Jahre im HR-Bereich tätig war, ihrem Masterabschluss im Human Ressource Management, der Ausbildung als Trainerin in der Erwachsenenbildung sowie ihrer bisherigen Berufserfahrung wird mit Jasmin Altmann die Position des Head of HR optimal besetzt.

„In der Mediabranche ist es das A und O, den Kunden maßgeschneiderte und individualisierte Angebote zu liefern. Genauso wichtig ist dies allerdings auch allen bestehenden und zukünftigen Kollegen gegenüber“, so Altmann. Die Corona-Pandemie hätte neben allen Herausforderungen auch positive Effekte mitgebracht und führte dazu, dass sich Unternehmen viel schneller mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, Home-Office und Work-Life Balance auseinandersetzen mussten. „Bei dentsu haben wir bereits vor der Pandemie viele auf die Bedürfnisse der Kollegen angepasste Angebote zur Verfügung gestellt, welche wir auch weiter stetig ausbauen und adaptieren werden“, führt die neue Head of HR weiter aus. Das beinhaltet auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, den Wiedereinstieg nach der (Väter)-Karenz oder die Ermöglichung des Quereinstiegs in die Branche.

Laut Jasmin Altmann stehe die Personalbranche aktuell vor einigen Herausforderungen, die man durchaus zu Chancen umwandeln kann: Neben der Freude an der Arbeit rücken die Rahmenbedingungen für Arbeitnehmer in den Entscheidungsfokus der Mitarbeiter und Bewerber:innen. Dies betreffe nicht nur junge Jobeinsteiger, sondern auch langjährige Branchenkenner, die einen Anspruch an die Vereinbarkeit ihrer Lebensumstände und beruflichen Rahmenbedingungen stellen. „Gleichzeitig betritt auch eine neue Generation in den Arbeitsmarkt, die andere Erwartungen an einen Job haben als jene Neueinsteiger:innen vor 5 Jahren. Zudem wird der Wettstreit um junge Talente und rare Fachkräfte immer intensiver, weshalb gerade individualisierte Lösungsansätze - und da spielen Arbeitszeitmodelle und Benefits eine wichtige, aber nicht die einzige Rolle -, immer mehr von uns gefordert werden. Deswegen werde ich den Anspruch an mich selbst stellen, diesbezüglich immer bereit zu sein, Dinge neu zu überdenken und einen Lösungsansatz zu finden“.

„Jasmin Altmann ist in der Agenturszene bestens vernetzt und kennt durch die langjährige erfolgreiche Tätigkeit bei dentsu die Herausforderungen für das Human Ressource Management. Ich freue mich, dass wir die Leitung des HR-Bereiches in Österreich mit ihrer Expertise bereichern können und damit dentsu´s Rolle als modernen Arbeitgeber für Talente sowie Branchenkenner:innen weiter zu stärken.“, freut sich Thomas Wendt, HR Director Deutschland & DACH. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL