MARKETING & MEDIA
KTHE und Femannose holen drei goldene Skalpelle © KTHE
© KTHE

Redaktion 25.11.2021

KTHE und Femannose holen drei goldene Skalpelle

Hattrick für Femannose und Kobza and The Hungry Eyes (KTHE) beim Best of Pharma Advertising Award 2021. Meistausgezeichnete Kampagne mit „3 Goldenen Skalpellen“.

WIEN. „Sag der Blasenentzündung tschüss baba, Femannose hilft ganz wunderbar." Mit dieser Headline und einer Reihe anderer Sujets überzeugte die Kampagne für Femannose die diesjährige Jury des Best of Pharma Advertising Awards „Das Goldene Skalpell" des Pharma Marketing Clubs Austria (PMCA). Prämiert wurden im Rahmen einer virtuellen Gala die kreativsten Pharmakampagnen der Jahre 2019 und 2020.

Die von der Kreativagentur Kobza and The Hungry Eyes (KTHE) entwickelte Kampagne unter dem Motto „Ein Gedicht gegen Blasenentzündung." konnte in den Kategorien "Multi Channel", "Digitale Medien" und "Anzeige" für rezeptfreie Produkte den begehrten Preis entgegennehmen.

Die Kampagne war in den letzten zwei Jahren ein wesentlicher Bestandteil des großen Erfolges von Femannose in Österreich, mit der die Marktanteile deutlich gesteigert werden konnten.

„Schön zu sehen, dass Humor und Leichtigkeit ein treffsicheres Rezept bei einem so sensiblen Thema sind und die Kampagne Femannose in Österreich so einen großen Erfolg beschert“, so Rudi Kobza, Kobza and The Hungry Eyes (KTHE).

„Wir freuen uns über diese begehrte Anerkennung der Pharmabranche. Das zeigt uns einmal mehr, dass unsere Kampagne gefällt und wir mit unserem kreativen Kampagnenansatz für Femannose auf dem richtigen Weg sind“, so Aleks Jovanovic, Managing Director Klosterfrau Healthcare. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL