MARKETING & MEDIA
Loomis Österreich setzt auf Omnes © Adrian Covalschi

Jürgen Tarbauer und Regina Mittermayer-Knopf, Loomis Österreich.

© Adrian Covalschi

Jürgen Tarbauer und Regina Mittermayer-Knopf, Loomis Österreich.

Redaktion 26.09.2017

Loomis Österreich setzt auf Omnes

Die Wiener Agentur gewinnt den Etat.

WIEN. Omnes darf sich über einen weiteren Kunden freuen. Loomis Österreich schenkt der Wiener Agentur sein  Vertrauen in allen Marketingbelangen; diese enthalten das volle Programm – von der Positionierung, der Konzeption und Umsetzung von Messeauftritten über Direktmarketingmaßnahmen bis hin zur Sponsoring-Planung.

„Loomis Österreich ist ein Unternehmen mit langer Tradition und innovativem Spirit, dem Kundenzufriedenheit genauso wichtig ist, wie uns. Mit SafePoint hat Loomis eine Neuheit geschaffen, die einen großen Beitrag zum Thema Sicherheit leistet. Mit einem so verantwortungsvollen Partner fortan neue Wege zu begehen, freut uns sehr“, so Jürgen Tarbauer, Geschäftsführer Omnes Werbe GmbH, über den Etatgewinn. Durch das SafePoint-System haben Kunden mit der Einzahlung in den Safe vor Ort ihre Tageslosung sofort und sicher auf ihrem Konto – alles weitere übernimmt Loomis.

Regina Mittermayer-Knopf, Geschäftsführerin von Loomis Österreich, sagt über die Zusammenarbeit: „Die Welt verändert sich permanent, und mit Omnes bleiben wir stets am Puls der Zeit. Wir wollen weiter wachsen und die Bekanntheit unserer kompletten Produkt- und Dienstleistungspalette steigern. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Omnes und sind uns sicher, den richtigen Partner für unsere Ziele gefunden zu haben.“

Als Marktführer kann Loomis mit seinen sieben Standorten in Österreich flächendeckend besten Werttransport auf höchster Sicherheitsstufe bieten. Insbesondere durch Direktmarketingmaßnahmen sollen Bestandskunden wie auch potenzielle Neukunden zielgerichtet angesprochen und auf die weiteren Dienstleistungen und Produkte aufmerksam gemacht werden. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema