MARKETING & MEDIA
Magenta steigert Media-Effizienz und Markenerlebnis mit Data Science-Expertise von e-dialog © Martina Berger

Siegfried Stepke.

© Martina Berger

Siegfried Stepke.

Redaktion 14.02.2022

Magenta steigert Media-Effizienz und Markenerlebnis mit Data Science-Expertise von e-dialog

Der innovative Einsatz des Data Clean Room für Magenta Telekom wurde mehrfach ausgezeichnet.

WIEN. Für die Erfolgsoptimierung der Kampagnen des Telekommunikationsanbieters Magenta hat die international tätige Agentur für data-driven Advertising, e-dialog, einen innovativen Anwendungscase für den Data Clean Room entwickelt. Die Learnings und Empfehlungen aus diesen Analysen verbessern die Performance der Werbemaßnahmen von Magenta und haben unter anderem eine WebAd-Trophäe eingebracht.

Optimierung der Nutzererfahrung mit Insights aus dem Data Clean Room
Die hohe Kunst bei digitalen Kampagnen ist die Optimierung und Steuerung der Ausspielung von Werbebotschaften. Besonders wichtig ist die Kontaktfrequenz je User. Der Grad zwischen Übersehen-Werden und nerviger Overexposure ist hier schmal. “Aber genau diese Häufigkeit - der ‘Sweet-Spot’ oder ‘optimaler Frequency Cap’ - verspricht hohe Conversionraten und somit den effizienten Einsatz des Mediabudgets”, erklärt Agenturgründer Siegfried Stepke.

Um Kampagnen von Telekommunikationsanbieter Magenta genau auf diese Ausspielungshäufigkeit zu optimieren, hat Digitalexperte e-dialog eine tiefgehende und datenschutzkonforme Analyse von Kampagnenrohdaten im AdsDataHub - einem Data Clean Room - gestartet. Darauf basierend, können mit Machine Learning Verfahren tatsächliche und optimale Kontakthäufigkeiten errechnet werden. Laut Presseaussendung optimieren e-dialog und Magenta anhand der Learnings die Ausspielhäufigkeit von Ads datenbasiert und in Echtzeit entlang der Customer Journey und steigern so Markenerlebnis und Mediaeffizienz. “Durch die Optimierung unserer Kampagnen auf die Userexperience bieten wir dem Nutzer auf jedem Kanal und in jeder Funnel-Stufe ein ideales Markenerlebnis”, fasst Herbert Schöberl, Senior Vice President Digitalization Magenta Telekom, das Ergebnis zusammen.

Performance und Effizienz
“Die Nutzung des Data Clean Room zur Kampagnenanalyse ist ein innovativer Ansatz zur datadriven Optimierung von User Experience und Mediabudget”, bestätigt Natalia Beta-Leddin, Key Account Manager für Magenta Telekom bei e-dialog. Eine Effizienzoptimierung von 77% des Mediabudgets sowie eine Conversionsteigerung um 32% waren das Ergebnis der
datengetriebenen Optimierung der Customer Journey mittels Rohdatenanalyse im Data Clean Room. Die Ergebnisse haben auch verschiedene Award-Jurys überzeugt. So erhielt der
Case den Goldenen WebAd des iab Austria in der Kategorie Beste Data-Driven-Kampagne, den Annual Multimedia Award in Silber für Best Use of Data & KI und wurde vom IAA für die Shortlist des Effie nominiert. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL