MARKETING & MEDIA
Mark Joainig neuer Public Affairs & Communications Director bei Coca-Cola HBC Österreich © D. Serwo

Mark Joainig.

© D. Serwo

Mark Joainig.

Redaktion 11.05.2020

Mark Joainig neuer Public Affairs & Communications Director bei Coca-Cola HBC Österreich

Mit Mai 2020 übernimmt Mark Joainig (35) die Leitung der Unternehmenskommunikation bei Coca-Cola HBC Österreich. In seiner neuen Rolle wird der Kommunikationsexperte unter anderem die strategische Kommunikation des Unternehmens.

WIEN. Mark Joainig übernimmt die Funktion des Public Affairs & Communications Director in herausfordernden Zeiten: Zu seinen Aufgabenbereichen gehören aktuell auch die Kommunikation und Koordination jener Maßnahmen, die Coca-Cola HBC Österreich als Teil des Coca-Cola Systems in Österreich setzt. Gemeinsam mit seinem Team wird der gebürtige Kärntner in den kommenden Monaten außerdem die Maßnahmen des Getränkeherstellers im Bereich Verpackung & Recycling sowie Klimaschutz, Employer Branding und gesellschaftliches Engagement kommunikativ begleiten.

Versierter Kommunikationsexperte
Für die Herausforderungen des dynamischen Marktumfelds, in dem Coca-Cola HBC Österreich agiert, ist der erfahrene Kommunikations-Profi ausgezeichnet gerüstet: Vor seinem Einstieg bei Coca-Cola HBC Österreich war er als Unternehmenssprecher der Novartis-Gruppe in Österreich tätig, wo er in den vergangenen zwei Jahren die Kommunikationsfunktion für das kommerzielle Geschäft der Generika-Division Sandoz mit Sitz in Wien aufgebaut hat. Ergänzend dazu war der 35-Jährige für das Kommunikationsmanagement einer Cluster-Organisation von mehreren Ländern innerhalb der Region Europa verantwortlich. Zuletzt leitete er zudem die Länderkommunikationsaktivitäten für Novartis Österreich. Vor seiner Zeit in der Pharma-Branche sammelte Joainig Erfahrung im Marketing bei PwC Österreich sowie in mehreren Kommunikationsagenturen und verfügt über einen Studienabschluss in Public Relations und Integrierter Kommunikation der Donau-Universität Krems.

Ideale Besetzung für strategisch wichtige Rolle
„Mit meinem Team möchte ich Coca-Cola HBC Österreich als Unternehmen der kritischen Infrastruktur weiterhin gut durch die kommenden Monate begleiten und den konstruktiven Dialog mit unseren Stakeholdern und die erfolgreiche systemübergreifende Zusammenarbeit mit der The Coca-Cola Company in Österreich fortsetzen. Gemeinsam werden wir unsere Verantwortung für die Gemeinschaft auch und vor allem in Krisenzeiten aktiv wahrnehmen. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und viele außerordentliche und herausfordernde Projekte gleich zu Beginn“, gibt Joainig einen Ausblick auf kommende Schwerpunkte.

Auch Frank O’Donnell, General Manager von Coca-Cola HBC Österreich, zeigt sich von der Wahl für die strategisch wichtige Position des Public Affairs & Communications Director überzeugt: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Mark Joainig einen Kollegen gewinnen konnten, der mit seiner Erfahrung und Expertise in der Lage ist, unsere Wachstumsvision zu unterstützen, unsere Beziehungen zu stärken und damit insgesamt einen wertvollen Beitrag zu unserem Image nach außen sowie zu unserer Unternehmenskultur zu leisten.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL