MARKETING & MEDIA
MediaCom verteidigt T-Mobile Etat auch in Österreich © MediaCom Vienna

Thomas Mayer, T-Mobile Austria, Andreas Vretscha, CEO MediaCom, und Omid Novidi, COO MediaCom.

© MediaCom Vienna

Thomas Mayer, T-Mobile Austria, Andreas Vretscha, CEO MediaCom, und Omid Novidi, COO MediaCom.

Redaktion 23.11.2017

MediaCom verteidigt T-Mobile Etat auch in Österreich

MediaCom konnte sich gegen die Konkurrenz durchsetzen und begleitet T-Mobile Austria in die digitale Zukunft.

WIEN. Der Media-Pitch um den Etat von T-Mobile und tele.ring ist entschieden: Österreichs größte Mediaagentur und Etathalter MediaCom konnte sich final gegen die Konkurrenz durchsetzen und den Mediaetat erfolgreich verteidigen. Ausschlaggebend für die Etatausschreibung war die grundlegende Neuausrichtung der internationalen Mediaaktivitäten der Deutschen Telekom, Mutter von T-Mobile.
 In den Pitch miteinbezogen wurden sowohl Full-Service Mediaagenturen als auch Spezialagenturen. Wesentlicher Bestandteil des Ausschreibungsverfahrens waren zahlreiche „Collaboration Workshops“, welche eine innovative Art der agenturübergreifenden Zusammenarbeit darstellen.
 
Überzeugen konnte MediaCom vor allem in der Thought Leadership Session mit den Themen Agility, Collaboration, Data Driven, Transparency und Simplicity im Kontext erfolgreicher Markenkommunikation sowie für die gesamte übergreifende Zusammenarbeit aller Agenturen.
 
"Kompass Richtung gemeinsamen Erfolg kalibrieren"
Omid Novidi, COO MediaCom: „Wir haben in den letzten Jahren mit den Marken T-Mobile und tele.ring spannende und abwechslungsreiche Phasen erlebt. Wir freuen uns auch in Zukunft mit den passenden Kommunikationsmaßnahmen zum Geschäftserfolg der Marken T-Mobile und tele.ring beizutragen. Wir wollen für Produkt- und Markenkommunikation nicht nur die Rahmenbedingungen schaffen, sondern den Kompass Richtung gemeinsamen Erfolg kalibrieren.“
 Thomas Mayer, Werbeleiter T-Mobile Austria, stellt sich mit dem langjährigen Partner den Herausforderungen der Media-Zukunft: „Es liegen viele erfolgreiche gemeinsame Jahre hinter uns und gewiss spannende und sehr herausfordernde vor uns. Ich freue mich, Aufgaben wie Digitalisierung, Transformation und Agilität des Medienbusinesses mit dem Experten-Team der MediaCom weiter tatkräftig in Angriff zu nehmen.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema