MARKETING & MEDIA
„Medienhandbuch Österreich 2018“ ist ab sofort erhältlich © VÖZ

Medienhandbuch 2018

© VÖZ

Medienhandbuch 2018

Redaktion 25.09.2018

„Medienhandbuch Österreich 2018“ ist ab sofort erhältlich

Umfassender Branchenreport ergänzt Onlineplattform medienhandbuch.at

WIEN. Das Medienhandbuch Österreich 2018 ist das neue Standardwerk zum österreichischen Medienwesen. Der 439-seitige Branchenreport ist am 25. September im Czernin-Verlag erschienen und ab sofort für EUR 29,90 unter medienhandbuch.at und im gut sortierten Buchhandel erhältlich. Das Medienhandbuch bildet Medienunternehmen und Medienmärkte ab, enthält informative Daten sowie einen nützlichen Serviceteil. Zugleich bietet es pointierte Beiträge zum Wandel in Kommunikation und Information. Als Nachfolger des klassischen Pressehandbuchs erscheint das Medienhandbuch Österreich im Jahr 2018 zum zweiten Mal. Die diesjährige Publikation legt ihren Schwerpunkt auf das Thema Medienkompetenz. Claus Reitan, Gerald Grünberger, Nadja Vaskovich und Markus Kiesenhofer bildeten das Autorenteam.

Mit dem All Media-Report hat der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) als Herausgeber der Publikation 2018 erstmals eine eigene Untersuchung für das Medienhandbuch Österreich veranlasst, welche aktuelle und relevante Daten zu den Informationsinteressen, zur Mediennutzung und den Mediennutzungsgründen in Österreich liefert. Darüber hinaus versammelt das neue Medienhandbuch Österreich Beiträge renommierter Autorinnen und Autoren aus Politik, Wissenschaft und Praxis, darunter Gernot Blümel, Markus Mair, Corinna Milborn, Markus Breitenecker, Ernst Swoboda, Norbert Küpper, Clemens Pig, Holm Münstermann, Reiner Müller, Klaus Goldhammer, Bernhard Pörksen, Andrew Keen, Elisabeth Totzauer, Andreas Koller, Ingrid Brodnig und Walter Hämmerle.

Der Serviceteil der Publikation beinhaltet eine Chronik des Medienjahres 2017/18 und gibt einen Überblick über Marktstudien, Markterhebungen, Berichte, Publikationen, Verbände, Institutionen, Aus- und Fortbildungsinstitutionen, Berufsvereinigungen sowie Preise der Medien-, PR- und Werbebranche. In einem lexikalischen Teil werden zusätzlich die Mediadaten ausgewählter österreichischer Print-, TV-, Radio- und Online-Medien dargestellt. Die komplette Datenbank mit Mediadaten und Journalistenkontakten von über 3.000 Medien wird auf medienhandbuch.at angeboten.

Die Online-Plattform medienhandbuch.at ist das Werkzeug für Kommunikationsprofis und bietet schnelle Orientierung, höchste Usability und zahlreiche Anwendungen. Der Zugang wird in den zwei unterschiedlichen Produktstufen "Basic Search" und "Premium" angeboten. Premium-Kunden finden auf medienhandbuch.at nicht nur rasch Kontaktdaten zu Medien und Journalisten, sondern können diese auch zu Verteilern zusammenfügen und für den Versand von Presseaussendungen exportieren. Darüber hinaus steht ihnen ein optimiertes Versandtool zur Verfügung. Bei einer Bezugsdauer von mindestens einem Jahr erhalten Premium-Kunden von medienhandbuch.at zudem den Branchenreport "Medienhandbuch Österreich 2018" als Gratis-Zugabe. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL