MARKETING & MEDIA
Mit Creativ Club Austria zum Golden Drum Festival © Oliver Gast

Christian Gosch

© Oliver Gast

Christian Gosch

Redaktion 03.07.2019

Mit Creativ Club Austria zum Golden Drum Festival

Creativ-Club-Austria entsendet Vorstandsmitglied Christian Gosch als Jurymitglied. Reform von Kategorien und Punktesystem.

PORTOROZ / WIEN. on 17. bis 18. Oktober 2019 wird Portorož, Slowenien, bereits zum 26. Mal zum Treffpunkt der internationalen Kreativszene. Als Sprachrohr der heimischen Kreativindustrie und Kooperationspartner des Golden Drum – International Festival of Creativity lädt der Creativ Club Austria zum Einreichen und zur Teilnahme am Festival ein. Mitglieder des Creativ Club Austria profitieren von einem zehnprozentigen Rabatt auf den Festivalpass, der bis 13. August 2019, zum Early Bird Tarif von 490,00 Euro (zzgl. USt) auf

„Als Creativ Club Austria sehen wir es zudem auch als unsere Aufgabe junge Nachwuchstalente zu fördern. Auch in diesem Jahr unterstützen wir die Young Drummers Competition: Wir übernehmen die Einreichgebühren für die ersten zehn Personen oder Teams, die sich bei uns per E-Mail an office@creativclub.at melden und dann einreichen. Besonders freut uns, dass auch ‚Die Graphische Wien‘ heuer stark vertreten ist. Unser Vorstandsmitglied Goran Golik fährt mit 60 Studierenden zum Festival“, so Creativ-Club-Austria-Geschäftsführer Reinhard Schwarzinger.

Als Juror für den Einreichungssektor „Why“ entsendet der Creativ Club Austria heuer sein Vorstandsmitglied und Geschäftsführer Kreation von Serviceplan Christian Gosch.
„Die Suche nach jeder Idee für eine erfolgsversprechende Kommunikationsmaßnahme sollte mit der Frage nach dem ‚WHY‘ beginnen. Und ich freue mich ausgesprochen darauf, im Rahmen der diesjährigen Golden-Drum-Jury die besten Antworten auf diese Frage finden zu dürfen“, so Gosch.

Die Neuerungen in den Bereichen “What” und “Why"
Im vergangenen Jahr erhielten die Golden Drum Awards eine neue Struktur, die sich in die Hauptbereiche „What“ und „Why“ gliederte. Während in „What“ die Fragen, was die eingesetzte Kommunikationslösung auszeichnet und was ihr Mehrwert ist, in den Fokus rückt, geht die Jury im Bereich „Why“ dem Motiv oder dem Zweck einer Arbeit auf den Grund. Heuer wurden nun die Gruppen und ihre einzelnen Kategorien überarbeitet:
„What“ umfasst die traditionellen Gruppen „Film“, „Print“, „Out-of-Home“, „Audio“, „Digital & Mobile“ und „Craft“. Neu hinzu kommt „Innovation“ und die Gruppe „Design“ ist wieder zurück. Die Gruppe „Digital & Mobile“ erhält zudem die neue Kategorie „Ecommerce“.

„Why“ widmet sich herausragenden Arbeiten in den Gruppen „Activation“, „Brand Building”, „Functional Effiency”, „Content”, „Engagement”, „Genius Loci/Local Spirit” und „Social Good”. Neu im Bereich „Why“ ist die Gruppe „Integrated“. Die Gruppe „Content“, zuvor „Entertainment“, erhält die neue Kategorie „Influencers“. Aus „Reach“ wurde „Engagement“. „Social Good“ wurde auf die zwei Kategorien „Non-profit Social Good“ und „Profit Social Good“ gestrafft. Bewertet werden die Arbeiten mittels eines Punktesystems, das heuer ebenfalls überarbeitet wurde. Weitere Informationen zu den Neuerungen auf https://goldendrum.com/competition/whats-new.

Einreichschluss für die Golden Drum Awards ist der 13. August 2019. Eingereicht werden können Arbeiten die zwischen dem 1. Januar 2018 und dem 13. August 2019 erstmals veröffentlicht wurden. Im Fokus stehen kreatives Denken und Handeln für eine bessere Zukunft im Sinne des diesjährigen Slogans „Creativity 4 Change“. Das Handbuch zum Einreichprozess steht zum Download auf https://goldendrum.com zur Verfügung.
Nachwuchstalente an der slowenischen Adriaküste
Die Young Drummers Competitions wird heuer unter dem Motto „Slowenien, Land der sauberen und gesunden Gewässer“ stattfinden. Ziel davon ist es, Slowenien als grüne, aktive und gesunde Reisedestination für einzigartige Erlebnisse zu präsentieren, in dem einzelne Personen vor den Vorhang geholt werden. Vor allem Sloweniens hochwertiges Wasser soll im Fokus des Wettbewerbs stehen. Dem Gewinner winken 3.000 Euro Preisgeld vom Slowenischen Tourismusverband des Golden Drum Festivals.

Für die Young Drummers Awards sind Nachwuchstalente unter 30 zugelassen. Sie können bis zum 10. September 2019 zum Vorzugspreis von 25 Euro einreichen. Die Kosten für die ersten zehn Einreichungen übernimmt der Creativ Club Austria im Rahmen seiner Nachwuchsförderung (Anmeldung per E-Mail an office@creativclub.at). Bewerbungsschluss für die Competition ist der 10. September 2019.

Drei hochkarätige Jurys bewerten internationale Arbeiten
Das Golden Drum Festival hat drei hochkarätig besetzte Jurys formiert, um die internationalen Einreichungen zu bewerten. Die „What”-Jury wird von Tiffany Rolfe (Executive Vice President and Chief Creative Officer, R/GA, USA) geleitet. Unter ihrem Vorsitz werden Yasmina Baz (Regional Creative Director, Leo Burnett Beirut, Libanon), Michael Beleg (Associate Creative Director, Istropolitana Ogilvy, Slowakei), Karoline Galácz (Creative Director, DDB Budapest, Polen), Eric Graz (Creative Director, TBWA\Mosow, Russland), Gurken Gürtel (Creative Director, Tick Tock Boom, Türkei), Bartek Klimaszewski (Creative, Director, McCann Worldgroup, Polen), Marin Kostov (Executive Creative Director and Partner, All Channels Communication Group, Bulgarien), Cătălin Rusu (Chief Creative Partner and Chief Executive Officer, Rusu+Bortun Bucharest, Rumänien), Eric Schoeffler (Chief Creative Officer Group Germany and Executive Creative Director Europe, Havas, Germany) und David Suda (Creative Director, WMC/GREY Prague, Tschechische Republik) jurieren.

Präsident der „Why”-Jury ist Álvaro Rodrigues (Chief Executive Officer and Chief Creative Officer, Fullpack, Brasilien). Der Jury gehören außerdem Mihai Costache (Group Creative Director, MullenLowe, Rumänien), Riccardo Fregoso (Executive Creative Director and President Creative, McCann WorldGroup, Frankreich), Mihnea Gheorghiu (Global Creative Director, Publicis, Italien), Christian Gosch (Managing Creative Director, Serviceplan, Österreich), Burak Günsev (Managing Partner, Wanda Digital/JWT, Türkei), Eran Nir (Chief Creative Officer, GITAM BBDO, Israel), Sašo Petek (Creative Director, Agencija 101, Slowenien), Nikolaj Sadowski (Chief Creative Officer and Partner, 180hearbeats + Jung v Matt, Polen), Artem Sinyavskiy (Founder and Chief Creative Officer, Marvelous, Russland) und Ivan Westerveen (Creative Director, Saatchi&Saatchi Belgrad, Serbien) an.

Die Young Drummers Competition, der Nachwuchsbewerb, wird von einer Jury unter der Leitung von David Rolfe (Executive Vice President, Director of Integrated Production, BBDO New York, USA) bewertet. Mitglieder der Jury sind: Boogie (Photographen, Serbien/USA), Martin Ježek (Strategic Director, MSL Prague, Tschechische Republik), Milka Pogliani (Creative Advisor und ehemals Chairman European Creative Council EMEA, Chairman and Executive Creative Director McCann Worldgroup, Italien), Ana Savšek (Content Marketing Manager, Slovenian Tourist Board, Slowenien).

Über Christian Gosch
Zwischen 2005 und 2012 avancierte Christian Gosch vom Junior Texter zum Kreativdirektor bei PKP BBDO. Zu seinen Kunden zählten unter anderem große Unternehmen wie ÖBB, Baumax, Mars, Bayer und Kraft Foods. Bevor Gosch 2018 zum Co-Geschäftsführer der Serviceplan-Austria-Gruppe aufstieg, zeichnete er seit 2013 als Kreativdirektor verantwortlich und gewann große Etats unter anderem von Mini, Saturn, tele.ring und win2day. Gosch wurde bereits mehrfach für seine Arbeiten für Kunden wie Baumax, ÖBB, Lufthansa, Parship, Bayer, Global 2000, Mars, Kraft Foods, Wrigley und viele mehr bei nationalen und internationalen Festivals wie Cannes Lions, Golden Drum, CCA Venus, Caples, Echo, ADC*E, Golden Award of Montreux und Red Dot nominiert und ausgezeichnet. 2016 gewann Gosch beim Cannes Lions Festival für SaveMe für den Kunden Ötztal Tourismus einen Gold-Löwen in der Kategorie Product Design. Er ist Vorstandsmitglied des Creativ Club Austria. (red)

https://goldendrum.com erhältlich ist (danach 590,00 Euro). Den Rabatt-Code gibt es über das Creativ-Club-Austria-Büro per Mail an office@creativclub.at.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL