MARKETING & MEDIA
ORF-Enterprise bringt weibliche Kreative zum Frauenförderprogramm bei Cannes Lions © Cannes Lions International Festival of Creativity
© Cannes Lions International Festival of Creativity

Redaktion 10.12.2018

ORF-Enterprise bringt weibliche Kreative zum Frauenförderprogramm bei Cannes Lions

Für die Initiative „See it Be it“ ruft die österreichische Festivalrepräsentanz weibliche Kreative auf, ihren nächsten Karriereschritt zu setzen.

WIEN/CANNES. Österreichs weibliche Kreative mit fünf bis zehn Jahren Berufserfahrung in der Kommunikationsbranche können sich ab sofort wieder für das Frauenförderprogramm „See it Be it“ bewerben. Die Vorschläge müssen bis zum 13. Jänner 2019 auf https://www.canneslions.com/learn/sibi eingereicht werden. „See it Be it“ findet im Rahmen des Cannes Lions International Festival of Creativity 2019 statt.

Es bietet für 20 Auserwählte ein einzigartiges Programm zur Karriereförderung im Kommunikationsbereich. Die Teilnehmerinnen werden zur Gänze mit Flug, Logis und einem Festival-Wochenpass für das Cannes Lions Festival gesponsert. Auf dem Festival haben sie die Möglichkeit, von Branchenvorreitern im Zuge von One-to-One-Mentorenprogrammen zu lernen, hinter die Kulissen der Jury-Prozesse zu blicken und ihr Netzwerk auszubauen. ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm fordert Österreichs kreative Frauen auf, sich für das internationale Frauenförderprogramm zu bewerben: „Mit der ‚See It Be It’-Initiative bietet sich unseren talentierten Frauen aus der Kommunikationsbranche eine einmalige und große Gelegenheit, ihr Potenzial als Creative Leader zu entfalten und ihr internationales Netzwerk auszubauen, das sich gegenseitig unterstützt und inspiriert.“

Das Programm richtet sich an Frauen, die bisher weder bei den Cannes Lions juriert, noch am Wettbewerb teilgenommen haben. Weitere Informationen zum Programm sowie zu den Einreichkriterien finden sich online auf https://www.canneslions.com/learn/sibi.

Über das „See it Be it“-Programm
Die Initiative „See It Be It“ wurde 2014 eingeführt und war auch Impulsgeber für den neuen „Glass Lion: The Lion for Change“-Award, der 2015 erstmals vergeben wurde. Das Förderprogramm soll auf das Ungleichgewicht der Geschlechterverteilung in der Kommunikationsindustrie aufmerksam machen und der Karriereförderung von Frauen im Kreativbereich dienen. Vorsitzende der Initiative ist die Gründerin und CCO von Badge & Winters, Madonna Badger.

Über das Cannes Lions International Festival of Creativity
Bei dem wichtigsten Werbe- und Kommunikationsfestival, das 1954 gegründet wurde, werden jährlich rund 40.000 Beiträge aus der ganzen Welt eingereicht und von einer hochkarätig besetzten internationalen Jury beurteilt. Die Gewinner werden mit den begehrten Löwen, der globalen Benchmark für kreative Exzellenz, in neun Award-Tracks („Reach“, „Communication“, „Craft“, „Experience“, „Innovation“, „Impact“, „Good“, „Entertainment“ und „Health“) ausgezeichnet. Rund 15.000 Delegierte aus rund 100 Ländern besuchen das Festival an der Côte d’Azur, um sich bei Ausstellungen, Vorträgen, Diskussionen, Award Shows und Networking-Events inspirieren zu lassen und international auszutauschen. Das Cannes Lions International Festival of Creativity wird ebenso wie das eurobest Festival of European Creativity, das Dubai Lynx Festival und das Spikes Asia Festival of Creativity von Ascential Events veranstaltet. In Österreich ist die ORF-Enterprise bereits seit 1996 die offizielle Repräsentanz des Cannes Lions International Festival of Creativity. (red)

Weitere Informationen auf http://www.canneslions.com.

 

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL