MARKETING & MEDIA
Premium-5G-Smartphone für jedermann: ZTE Axon 11 5G setzt Fokus auf Videoqualität © Axon

ZTE Axon 11 5G

© Axon

ZTE Axon 11 5G

Redaktion 10.08.2020

Premium-5G-Smartphone für jedermann: ZTE Axon 11 5G setzt Fokus auf Videoqualität

Der Global-Player ZTE bringt in Österreich sein neues Smartphone heraus: Das Axon 11 5G, das in den nächsten Tagen bei Drei und A1 erhältlich sein wird.

WIEN. „Es war uns vor allem ein großes Anliegen, die 5G-Technologie für die breite Masse leistbar zu machen. Wir haben es geschafft, die besten Features im Axon 11 5G zu vereinen und dieses Premium-Smartphone mit Highspeed-Performance trotzdem zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten“, begründet CEO Christian Woschitz den für viele Tech-Fans überraschend niedrigen Preis – der UVP liegt bei 549 €.

Einfach aufnehmen und uploaden
Videodateien in HD-Qualität – darauf können sich die Nutzer im 5G-Zeitalter einstellen, denn ZTE lege größten Wert darauf, seine Videoalgorithmen fortlaufend zu verbessern, erklärt Woschitz: „Durch Corona sind Videos für uns alle ein noch viel wichtigerer und allzeit präsenter Bestandteil im Alltag geworden. Durch verstärkte Video-Telefonie und Apps, die auf Video-Inhalte setzen, hat diese Art der Kommunikation definitiv an Bedeutung zugenommen. Deswegen haben wir uns neben der Netzgeschwindigkeit besonders auf die Verbesserung der Videoqualität konzentriert.“

Dabei liegt der Fokus nicht nur auf Auflösung und Bildwiederholfrequenz, sondern vor allem auf der Videostabilisierung. Verschiedene Spezialeffekte für Übergänge sowie das Zusammenfügen von Videos, Filter und Musik vereinfachen die Erstellung von hochwertigem Content. So stehe sowohl Profi-Vloggern als auch Endverbrauchern nichts im Wege, um ihren Alltag und die schönsten Momente im Leben in hoher Qualität festzuhalten und zu teilen.

Flüssige Videos ohne Verwacklungen und Unschärfe
ZTEs Axon 11 5G ist im Stande hochauflösende 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde aufzunehmen. Dabei kommt ein durch künstliche Intelligenz gestütztes Quad-Aufnahmesystem zum Einsatz, das aus einer 64 MP Super-HD-Hauptkamera, einer 8 MP Weitwinkelkamera mit maximal 120 Grad, einer speziellen 2 MP Makrokamera und einer professionellen Tiefenschärfe-Kamera besteht. Die Stabilisierung der Videoaufnahmen ist auf die Haupt- und Weitwinkelkamera zurückzuführen, wodurch wackelige Bewegungen dynamisch kompensiert und scharf gestellt werden. In Bezug auf Fotografie sind der schnelle Autofokus, gute Nachtaufnahmen und die 20MP Front-Selfie-Kamera hervorzuheben, die für hochauflösende Bilder sorgen.

Geschwindigkeits-Upgrade durch 5G
Im Zusammenspiel mit ZTEs intelligenter Netzbeschleunigungstechnologie „Link-Booster“ ist das Axon 11 5G in der Lage, nahtlos zwischen Wi-Fi- und Mobilfunknetzen umzuschalten. Zu diesem Zweck werden das Nutzungsszenario und die Netzbedingungen analysiert, und durch gleichzeitige Anwendung beider Netze werden Downloads beschleunigt. Die Umschaltgeschwindigkeit lässt sich laut ZTE so um 50 Prozent verbessern und auch die Schnelligkeit von App-Starts und Netzanbindung sind dadurch erhöht. Das ZTE Axon 11 5G unterstützt den SA- und NSA-Modus (Stand Alone- und Non-Stand Alone-Modus) und ermöglicht gleichzeitigen Mehrkanal-Zugriff in Wi-Fi- und Mobilfunknetze (4G/5G). Das bedeutet, dass Roaming mit dem ZTE Axon 11 5G in den meisten Regionen der Welt unter 5G möglich ist. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL