MARKETING & MEDIA
ProSiebenSat.1 Puls 4: Nachhaltigkeitsmagazin "Klimaheldinnen" für Klimaschutzpreis nominiert © P7S1P4
© P7S1P4

Redaktion 06.09.2021

ProSiebenSat.1 Puls 4: Nachhaltigkeitsmagazin "Klimaheldinnen" für Klimaschutzpreis nominiert

Die Sendung ist als einziges TV-Format in der engeren Auswahl.

WIEN. Das Nachhaltigkeitsmagazin "Klimaheldinnen" der ProSiebenSat.1 Puls 4 Gruppe wurde nun für den K3-Preis für Klimakommunikation der Initiative „klimaaktiv“ des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) in der Kategorie "Klimajournalismus" nominiert.

Vergeben wird der Preis neben klimaaktiv von klimafakten.de, dem Deutschen Klimakonsortium (DKK), dem Climate Change Centre Austria (CCCA), der Klima Arena der Klimastiftung für Bürger, dem National Climate for Climate Services (NCCS) Schweiz sowie von ProClim bei der Schweizerischen Akademie für Naturwissenschaften.

„Klimawandel den Kampf ansagen“
„Die Klimakrise ist die größte Herausforderung der kommenden Jahre. Als größte private TV-Sendergruppe Österreichs erreichen wir mit 'Klimaheldinnen' wöchentlich bis zu 350.000 Zuseherinnen und Zuseher – eine Aufmerksamkeit, die wir nützen möchten, um gemeinsam dem Klimawandel den Kampf anzusagen. In dem Format zeigen wir, wie jeder und jede von uns mit einfachen Mitteln zu einer besseren Zukunft beitragen kann. Als einzig nominiertes TV-Format freuen wir uns besonders über diese Anerkennung“, sagt Nathalie Pregler, Teamleiterin der Redaktion der Formats. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL