MARKETING & MEDIA
Rekorde in der Gruppe © APA/Georg Hochmuth

Bei der ProSiebenSat.1 Puls 4 Gruppe freut man sich über ein äußerst erfolgreich abgelaufenes Jahr 2018.

© APA/Georg Hochmuth

Bei der ProSiebenSat.1 Puls 4 Gruppe freut man sich über ein äußerst erfolgreich abgelaufenes Jahr 2018.

Redaktion 14.12.2018

Rekorde in der Gruppe

2018 war das bisher erfolgreichste Jahr der ProSiebenSat.1 Puls 4-Gruppe. Die Digital-Aktivitäten tragen ebenfalls Früchte.

WIEN. Zum Jahresende könnten bei der ProSieben-Gruppe in Österreich die Sektkorken knallen.

Zum Feiern gäbe es einigen Grund: Zum einen schließt man als Gruppe das Jahr mit 28,8% Marktanteil ab, womit 2018 das erfolgreichste in der Sendergeschichte gewesen sein wird, aber auch bei den Einzelsendern feiert man Meilensteine.
Puls 4 wird das heurige Jahr mit einem Marktanteil von 4,5% (+6%) beenden, ebenfalls ein neuer Rekord, und bei ATV schafft man den Turnaround und erreicht mit 4,3% den höchsten Marktanteil seit fünf Jahren. Auch die kleine Schwester, ATV2, verzeichnet mit 1,2% den höchsten Wert seit Bestehen. Damit bringen es ATV und ATV2 bei der Zielgruppe 12–49 auf 5,5% und somit auf den besten Wert seit Bestehen beider Sender.
Somit bleiben auch im Jahr Puls 4 und ATV sowohl in der Gesamtbevölkerung E12+ als auch in der Zielgruppe E12–49 die marktanteilsstärksten österreichischen Privat-TV-Sender.

Digitale Offensive

Auch bei den Digitalzugriffen erfreut man sich einer hohen Nutzung: Bei der Zappn App verzeichnet man über 600.000 Downloads, 150.000 monatlich aktive Nutzer, womit die User im Jahr 2018 insgesamt zehn Mio. Stunden auf Zappn verbrachten haben. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL