MARKETING & MEDIA
SAP-Businessevent in Wien: Österreichs Wirtschaftselite rockte in die digitale Zukunft © SAP Phillip Lipiarski

P!NK-Drummer Mark Schulman, SAP Österreich-Geschäftsführer Christoph Kränkl und Puls 4-Moderatorin Isabella Richtar

© SAP Phillip Lipiarski

P!NK-Drummer Mark Schulman, SAP Österreich-Geschäftsführer Christoph Kränkl und Puls 4-Moderatorin Isabella Richtar

Redaktion 14.10.2019

SAP-Businessevent in Wien: Österreichs Wirtschaftselite rockte in die digitale Zukunft

P!NK-Drummer Mark Schulman rockte die Opening Show.

WIEN. Eine fulminante Opening Show mit P!NK-Drummer Mark Schulman, spannende Keynotes von Mark Raben (CTO, SAP MEE), Volker Hein (CTO, SAP CEE) und Daniel Siedl (COO & Geschäftsführer Produktion, Plasser & Theurer) sowie rund 300 handverlesene Gäste aus Österreichs Wirtschaftselite: Unter dem Motto „Becoming an Intelligent Enterprise“ lud das neue Premium-Businessevent "SAP Now" am 10. Oktober 2019 Top-Manager dazu ein, sich von aktuellen Technologietrends und Live-Showcases inspirieren zu lassen und mit gleichgesinnten Führungskräften zu vernetzen.

Den idealen Rahmen, um Fortschritt erlebbar zu machen, bot das Industrial-Ambiente einer ehemaligen Produktionsanlage in Wien Simmering, die für diesen Tag eindrucksvoll in Szene gesetzt wurde. „Industrien sind einem steten Wandel unterworfen. Die größten Herausforderungen sind heute, Geschäftsprozesse mittels vernetzter Daten noch intelligenter zu gestalten und Technologien wie Blockchain, Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen oder das Internet der Dinge gewinnbringend zu integrieren. Mit dem neuen SAP NOW-Event unterstützen wir Unternehmen dabei, ihre Digitalisierungsstrategie systematisch voranzutreiben, die Customer Experience zu optimieren und aus innovativen Geschäftsmodellen langfristigen Nutzen zu generieren“, resümiert Christoph Kränkl, Geschäftsführer von SAP Österreich, die erfolgreiche Premiere der Veranstaltung.

Wie aus Buzzwords echter Businessnutzen wird
Nach der Eröffnungsrede von SAP Österreich-Geschäftsführer Christoph Kränkl zeigte Keynote-Speaker Daniel Siedl, COO und Geschäftsführer Produktion von Plasser & Theurer, wie der Marktführer im Export von Bahnbaumaschinen erfolgreich die Transformation und Digitalisierung der Unternehmensprozesse vorantreibt. „Wir befinden uns seit einigen Jahren in einem umfassenden Change-Prozess. Wesentlicher Bestandteil dieses Veränderungsprojekts ist die Einführung von SAP S/4HANA als zentraler Enabler für die optimale Gestaltung einer effizienten Auftragsabwicklung. Unser Ansatz beweist, dass große Veränderungen gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erfolgreich umgesetzt werden können“, so Siedl. Darüber hinaus vermittelten Expertenvorträge, Diskussionen und Live-Showcases aktuelles Know-how rund um die Fokusthemen Personalwesen, Finanzmanagement, intelligente Technologien, Customer Experience und digitales Supply Chain Management in eigens dafür inszenierten „Denkräumen“. Abgerundet wurde das Event von einer ‚Factory Night‘-Abendveranstaltung mit kulinarischen Highlights und Unterhaltung in entspannter Atmosphäre.

Gesehen wurden…
Unter den anwesenden Gästen wurden neben SAP Österreich-Geschäftsführer Christoph Kränkl unter anderem gesehen: Daniel Siedl (COO & Geschäftsführer Produktion, Plasser & Theurer Export von Bahnbaumaschinen Gesellschaft m.b.H), Rita Niedermayr (Geschäftsführerin, Controller Institut), Jan Leitermann (Group CIO, OMV AG), Max Braun (CIO, Swarovski), Annemaria Mally (Head of HR Services, Boehringer-Ingelheim RCV GmbH & Co KG), Erwin Mitstorfer (CIO, Plansee Group Service GmbH), Klaus Wendel (CIO, Julius Blum GmbH), Marcus Harrich (Vice President IT & OD, ams AG), Gerald Hübsch (CIO, Energie AG Oberösterreich), Manfred Ofner (IT Director, Prinzhorn Holding GmbH), Mark Raben (CTO, SAP MEE) und Volker Hein (CTO, SAP CEE). (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL