MARKETING & MEDIA
SEO-Lehrgang an der FH Salzburg © FH Salzburg/Campus Urstein

Neben dem Job Der Lehrgang „Suchmaschinenmarketing” kann berufs-begleitend absolviert werden.

© FH Salzburg/Campus Urstein

Neben dem Job Der Lehrgang „Suchmaschinenmarketing” kann berufs-begleitend absolviert werden.

Redaktion 15.12.2017

SEO-Lehrgang an der FH Salzburg

Die Fachhochschule Salzburg bietet den zweisemestrigen ­Zertifikatslehrgang „Suchmaschinenmarketing” an.

SALZBURG. Der berufsbegleitende Zertifikatslehrgang „Suchmaschinenmarketing” startet ab 2. März 2018 an der FH Salzburg, Anmeldungen sind ab sofort möglich. Die zweisemestrige Ausbildung auf Fachhochschul-Niveau sei „im deutschsprachigen Raum einzigartig”, heißt es in der Pressemitteilung der FH: „Neben der unglaublichen Praxisnähe ist es vor allem die Integration aller Google-Zertifikate, die diesen Lehrgang für mich so wertvoll macht”, so Daniel Eder, Suchmaschinenoptimierer und Lehrgangsabsolvent. Der Lehrgang bietet den Erwerb zusätzlicher Qualifikationen für den digitalen Berufsalltag, und Google ist als „starker Partner” wieder dabei.

Berufsbegleitend

„Digital Expert” ist für alle, die in der Werbe- und Marketingbranche – ob in einer Agentur, einem Unternehmen oder Start-up – erfolgreich sein und bleiben möchten. Die Teilnehmer des ersten Jahrgangs sind von der effizienten Umsetzbarkeit der Lehrinhalte in den Berufsalltag überzeugt.

Lernen von den Besten

„Der direkte Kontakt zu den besten Experten aus der Praxis ist unersetzlich und wird beim Lehrgang in jeder einzelnen Einheit geboten”, berichtet Lehrgangsabsolventin Sarah Prasser, die im Online-Marketing tätig ist. Ganz nach dem Motto „Lernen von den Besten” lehren hier erfahrene und erfolgreiche Praktiker, wie z.B. Experten von Google oder die Online-­Marketing-Profis Marcus Tandler, Bastian Grimm und Eric Kubitz.

Einzigartige Ausbildung

Die durchaus positive Resonanz der Teilnehmer des ersten Jahrgangs ist nicht zuletzt auf die Zusammenarbeit zwischen FH Salzburg, den Online-Experten und die Betonung des berufsbegleitenden Aspekts zurückzuführen: Die Lehrgangsteilnehmer nehmen das Wissen aus den Wochenendkursen mit und optimieren damit unter der ­Woche ihre eigenen Projekte am Arbeitsplatz.

Dank des Fachhochschul-­Niveaus ist der „Digital Expert”-Lehrgang von Arbeitgebern im deutschsprachigen Raum hoch angesehen. Die Idee und Initiative zum Zertifikatslehrgang stammt von der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Salzburg. (red)


Alle Informationen zu den Inhalten unter:
www.digitalexpert.at

Anmeldung über die Website der FH Salzburg:
www.fh-salzburg.ac.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL