MARKETING & MEDIA
Sky Nature und Sky Documentaries starten am 9. September exklusiv auf Sky © Sky
© Sky

Redaktion 21.07.2021

Sky Nature und Sky Documentaries starten am 9. September exklusiv auf Sky

Die große Entertainment-Offensive geht weiter.

WIEN. Die Nacht des 13. Jänners 2012: die hell erleuchtete Costa Concordia fährt durch ruhige See, aber gefährlich nah vor der zerklüfteten Küste der kleinen Insel Giglio. Auf dem Radar der Brücke rücken Felsen bedrohlich näher – doch als Kapitän Schettino auf den Radar blickt, ist es schon zu spät. Um 21:45 Uhr wird das Kreuzfahrtschiff von einem Aufprall erschüttert und schlägt sofort Leck. Erst 11 Stunden später wird der letzte Überlebende evakuiert. Für 32 Menschen kommt jede Hilfe zu spät.

Zehn Jahre nach dem Unglück kommen im Sky Original zahlreiche Beteiligte erstmals zu Wort und schildern ihre Erlebnisse. Der Dokumentarfilm geht der Frage nach, wie es zu dieser Katastrophe kommen konnte und zeichnet minutiös das Geschehen auf dem Luxusliner mit einer Verkettung von Fehlentscheidungen nach. Ausführender Produzent ist Till Derenbach, Regie führt Michael Müller.

Das Sky Original wird produziert von Zeitsprung Pictures GmbH in Zusammenarbeit mit Rai Documentari sowie Sky Studios, wird von NBCUniversal Global Distribution im Auftrag von Sky Studios vertrieben und ist 2022 exklusiv auf Sky Documentaries und auf Abruf über Sky Q und Sky X zu sehen.

Die Highlights zum Sendermarken-Start in der Übersicht:

Sky Original „SaFahri – Eine Reise zu den Elementen“ mit Fahri Yardim ab 9. September auf Sky Nature
„Memory: The Origins of Alien“ am 10. September auf Sky Documentaries
„Surviving 9/11” am 11. September auf Sky Documentaries
„Ferrari: Jagd nach Unsterblichkeit“ am 12. September auf Sky Documentaries
Sky Original „Steve McQueen” am 12. September auf Sky Documentaries
„Afrika: Unterwasserwelten“ ab 13. September auf Sky Nature
„Afrika: Geheime Königreiche“ ab 15. September auf Sky Nature
Sky Original „Bruno vs. Tyson” am 18. September auf Sky Documentaries
„Louis Theroux: Shooting Joe Exotic“ am 17. September auf Sky Documentaries
„The 24 Hour War” am 19. September auf Sky Documentaries
„You cannot kill David Arquette” am 25. September auf Sky Documentaries
Sky Original „Her Story“ mit Dunja Hayali im Herbst auf Sky Documentaries
Sky Original „Das Ibiza-Video: Ein journalistischer Krimi“ im Herbst auf Sky Documentaries
„Greta Thunberg: A Year to Change the World“ im Herbst auf Sky Nature
„Tina“ über Tina Turner ab Anfang 2022 auf Sky Documentaries
„Kreuzfahrt in die Katastrophe – Die letzte Nacht der Costa Concordia“ 2022 auf Sky Documentaries

Über „Sky Documentaries“
Sky Documentaries macht es sich zur Aufgabe mit hochkarätigen, lebensnahen und authentischen Produktionen von preisgekrönten Filmemacher:innen, darunter NBCU-, HBO- und SHOWTIME®-Formate sowie neue Sky-Originals die Story hinter der Story aufzudecken. Von schlagzeilenträchtigen Skandalen, Promi-Biografien bis hin zu sportlichen Ereignissen, aber auch mit faszinierenden Alltagsgeschichten verspricht die Sendermarke nicht nur beste Unterhaltung, sondern auch eine facettenreiche Programmvielfalt. Die Inhalte von Sky Documentaries sind linear sowie jederzeit auf Abruf via Sky Q und Sky X verfügbar.

Über „Sky Nature“
Der Natur ganz nah – Sky Nature präsentiert mit einem umfangreichen Programmangebot aus lokalen und internationalen Sky Originals und aufwändigen Produktionen über die Elemente, Tier- und Pflanzenwelten und mit Themen wie Nachhaltigkeit und Artenschutz ein facettenreiches und inspirierendes Programm rund um unseren Planeten. Alle Inhalte von Sky Nature sind linear sowie jederzeit auf Abruf via Sky Q und Sky X verfügbar.

Über Sky Zero
Sky Zero ist die Klimainitiative von Sky mit dem Versprechen bis 2030 Netto Null CO2 Emissionen über die gesamte Wertschöpfungskette zu erreichen – 15 Jahre früher als es das Klimaziel der Bundesregierung festlegt.

Unser Planet ist darauf angewiesen, dass der Kohlenstoff im Gleichgewicht ist. Netto Null bedeutet, nicht mehr CO2 auszustoßen als wir absorbieren. Deshalb reduziert Sky bis 2030 CO2 um 50% und gleichen jene Emissionen aus, die wir nicht vermeiden können. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL