MARKETING & MEDIA
Sommermärchen EURO 2022 © ORF Roman Zach Kiesling
© ORF Roman Zach Kiesling

Redaktion 18.07.2022

Sommermärchen EURO 2022

Bis zu 958.000 sahen Österreich-Aufstieg im ORF.

WIEN. Die ÖFB-Frauen stehen im Viertelfinale! Das entscheidende Gruppenspiel gegen Norwegen sahen vergangenen Freitag bis zu 958.000 (zweite Halbzeit) via ORF 1, im Schnitt waren es 839.000 bei 41 Prozent Marktanteil (E12+) und 44 Prozent in der Zielgruppe 12-49. Halbzeit eins mit dem Tor der Österreicherinnen sahen im Schnitt 667.000 bei 30 Prozent MA.

„Besonders erfolgreich war die ORF-1-Übertragung auch beim ganz jungen Publikum. In der Zielgruppe der Zwölf- bis 29-Jährigen saßen in Halbzeit zwei 53 Prozent und damit mehr als jede/r Zweite, der/die zu diesem Zeitpunkt fernsah, vor den ORF-Bildern aus Brighton. Halbzeit eins erreichte 46 Prozent Marktanteil“, so der ORF in einer Aussendung.

Auf Irene Fuhrmanns Frauen wartet am Donnerstag, dem 21. Juli, live ab 20.55 Uhr in ORF 1, in der Runde der letzten acht nun der österreichische „Lieblingsgegner“: Deutschland.

Die UEFA Frauen EURO England 2022 im ORF
Für die heimischen Fußballfans macht der ORF die UEFA Frauen Euro England 2022 seit 6. Juli und noch bis 31. Juli zum TV-Fußballfest: Erstmals wird ein Fußballturnier der Frauen mit allen Spielen (mit Ausnahme der Parallelspiele am Ende der Gruppenphase) komplett und live in ORF 1 ausgestrahlt. Der ORF ist mit heutigem Stand damit die einzige öffentlich-rechtliche TV-Anstalt in Europa, die das Turnier zur Gänze im Hauptprogramm zeigt. ORF 1 überträgt nicht nur alle 31 Spiele der EURO live (nur die vier Parallelspiele werden in ORF SPORT + gezeigt), sondern bietet eine flächendeckende Turnier-Berichterstattung, die in der Gruppenphase zwei Spiele pro Tag umfasst und meist von ca. 17.30 bis ca. 23.15 Uhr dauert. An Spieltagen des Nationalteams umfasst die Live-Coverage rund sechs Stunden. Insgesamt zeigt ORF 1 damit 90 Stunden EURO 2022 live.

Zum Fußball-Event des Sommers schnüren sport.ORF.at, ORF-TVthek und ein ORF-Fußball-Special ein via Web und Apps verfügbares multimediales Package, das alle Fußballbegeisterten stets auf dem Laufenden hält. Auch via Ö3 sind Fußballfans stets aktuell informiert.

Seit 6. Juli ist das „FM4 EM-Quartier“ in der Ottakringer Brauerei geöffnet. Das große Open-Air-Public-Viewing-Areal liefert bei freiem Eintritt den Schauplatz für Reportagen und Interviews mit Fans sowie Expertinnen und Experten, die das FM4-Programm zur Euro -Zone machen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL