MARKETING & MEDIA
Stärkster Mai für Puls 4 seit Senderstart PULS4
PULS4

Redaktion 01.06.2016

Stärkster Mai für Puls 4 seit Senderstart

Sender holt 4,6 Prozent Marktanteil bei den unter 50-Jährigen

WIEN. Nach dem April 2016 ist Puls 4 auch im Folgemonat Mai der zweitstärkste Privatsender im österreichischen Fernsehen hinter ProSieben Austria und mit aktuellen 4,6 Prozent der stärkste österreichische Privat-TV Sender bei den unter 50-Jährigen. In der gesamten Bevölkerung performt Puls 4 im Mai ebenso stark und ist mit 3,5 Prozent Marktanteil klar der stärkste österreichische Privatsender.

Erfreuliche Zahlen gibt es auch bei Cafe Puls; hier sichert sich der Sender bei den unter 50-Jährigen Zusehern mit 22,9 Prozent Platz 1. Und wie sieht es bei den anderen Sendern der Gruppe aus? Mit einem Monatsmarktanteil von 8,5 Prozent ist ProSieben Austria weiterhin stärkster Privat-TV-Sender in der jungen Zielgruppe (E 12-49). Sat.1 Österreich kann sich gegenüber dem Vorjahresmonat um 11,4 Prozent steigern und hält damit im Mai 2016 bei 4,4 Prozent (E 12-49).

kabel eins Austria kann sich im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls steigern (+0,3 Prozentpunkte) und hŠlt bei 3,4 Prozent, sixx Austria bei 1,2 Prozent (E12-49). Der jüngste Neuzugang, ProSieben Maxx Austria, verdoppelt sich von niedrigem Niveau und kommt auf 0,8 Prozent Marktanteil, ein Plus von 107 Prozent gab es auch bei Sat.1 Gold Österreich; hier steht der Sender nun bei 0,5 Prozent.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema