MARKETING & MEDIA
Start der "Woche des Zeitungslesens in Wiener Kaffeehäusern" Panthermedia.net / nyul

"Woche des Zeitungslesens in Wiener Kaffeehäusern" hat begonnen.

Panthermedia.net / nyul

"Woche des Zeitungslesens in Wiener Kaffeehäusern" hat begonnen.

Redaktion 20.02.2017

Start der "Woche des Zeitungslesens in Wiener Kaffeehäusern"

Initiative verbindet bereits zum dritten Mal Geist und Genuss.

WIEN. Vom 20. bis zum 25. Februar veranstalten der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) und die Fachgruppe der Wiener Kaffeehäuser die dritte "Woche des Zeitungslesens in Wiener Kaffeehäusern". "Für unsere traditionsreiche Presse- und Kaffeehauslandschaft sind wir international bekannt – da ist es nur logisch, Geist und Genuss zu verbinden. Zeitungen, Magazine und die Melange sind Quellen der Inspiration und Information, die in Kaffeehäusern besonders ergiebig sind", erklärte VÖZ-Geschäftsführer Gerald Grünberger am 17. Februar anlässlich des bevorstehenden Starts der Initiative.

Den Kaffeehausgästen wird in diesem Zeitraum mit 35 Printtiteln nicht nur ein besonders vielfältiges Angebot an Zeitungen und Magazinen serviert, sondern auch die Möglichkeit geboten, 30-mal ein Frühstück für zwei im Café sowie fünf Jahresabonnements der Lieblingszeitung oder des Lieblingsmagazins zu gewinnen.

"Was gibt es Schöneres, als gemütlich im Kaffeehaus Zeitung zu lesen?"
Das Schmökern in Zeitschriften und Magazinen ist ein wesentlicher und liebgewonnener Teil unserer Kaffeehauskultur", ist Wolfgang Binder, Obmann der Fachgruppe Wien der Kaffeehäuser, überzeugt. In den letzten beiden Jahren wurden in der "Woche des Zeitungslesens in Wiener Kaffeehäusern" zusätzlich zum bestehenden Medienangebot in den Cafés über 100.000 Exemplare von Tageszeitungen, Magazinen und Wochenzeitungen zur Verfügung gestellt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL