MARKETING & MEDIA
Studio Ideenladen: Sophie Müller übernimmt Projektleitung © Studio Ideenladen GmbH

Sophie Müller.

© Studio Ideenladen GmbH

Sophie Müller.

Redaktion 26.01.2022

Studio Ideenladen: Sophie Müller übernimmt Projektleitung

Authentische Kommunikation, effiziente Organisation und Liebe zu digitalen Medien sind die Kennzeichen von Müller, die mit Jänner 2022 die Projektleitung Digital bei Studio Ideenladen GmbH übernimmt.

KREMS. Mit dem neuen Jahr 2022 setzt die Kremser Werbeagentur Studio Ideenladen GmbH ein weiteres Zeichen Richtung Wachstum und Neupositionierung: Am 1. Jänner übernahm Sophie Müller die Projektleitung Digital und managt seitdem die Projekte in diesem stetig wachsenden Sektor. „Die Pandemie hat uns einen nie dagewesenen Digitalhype gebracht. Sophie ist bei uns seit drei Jahren für Kommunikation und Text zuständig. Aufgrund ihrer Organisationsstärke und Liebe zu digitalen Medien ist die neu geschaffene Position ‚Projektleiterin Digital‘ der nächste logische Schritt“, erklärt Sebastian Streibel, Geschäftsführer der Studio Ideenladen GmbH.

Bereits vor der Übernahme der neuen Funktion arbeitete Müller intensiv an den zahlreichen Projekten der Digital Unit mit und begleitete Web-Relaunches, Websites und Online-Shops aus unterschiedlichen Branchen bis zum Live-Gang und darüber hinaus. Zusätzlich wird sie auch weiterhin ihren Aufgaben als Texterin, PR- und Content-Managerin nachgehen.

Dialog als Stärke der Online-Medien
Nach einem Diplomstudium an der Universität Wien, einem Master-Studium an der Donau-Universität Krems und über zwölf Jahren Erfahrung im digitalen Bereich bringt Sophie Müller alle Anforderungen für die neue Position mit: „Damit ergänzen sich meine bisherigen beruflichen Stationen und meine Ausbildung ideal: Ich kenne auch die Kundenseite und dank meiner Studien bin ich es gewohnt, mich auf verschiedene Medien einzustellen sowie Projekte effizient zu planen“, sagt die Kremserin und fügt hinzu: „Darüber hinaus schätze ich die Arbeit an digitalen Projekten: Sie ist herausfordernd, abwechslungsreich und jeder Live-Gang ist spannend.“
Für Müller steht sowohl im Digital- als auch im Text-Bereich die authentische Kommunikation im Mittelpunkt. Um diese zu gewährleisten, ist es der Projektleiterin ein Anliegen, das Unternehmen in all seinen Facetten erlebbar zu machen, wie sie erklärt: „Ganz gleich ob bei einem Magazin, einer Presseaussendung oder einem Online-Artikel – mithilfe von Texten wird das Unternehmen zu einem greifbaren Gegenüber, das mit seinen Endkunden kommuniziert.
Bei Websites ist das Prinzip ähnlich, denn auch sie verkörpern ihre Unternehmen und treten mit den Usern in direkten Kontakt. Das Schöne an der Online-Welt ist allerdings, dass man als Unternehmen mit den Kunden interagieren kann.
So wird aus dem Monolog ein Dialog.“

Ausbau der Digital Unit

In der Pandemie verlagerten viele Firmen und Betriebe ihr Business ins Internet. Online-Shops wurden gelauncht, die Web-Auftritte überarbeitet oder neu entwickelt, um auch in Zeiten von Lockdowns mit den Endkunden in Kontakt treten oder sie mit Produkten beliefern zu können. Als Agentur für Branding und Digital wuchs dieser Bereich auch bei Studio Ideenladen deutlich an. „Der Trend zeichnete sich zwar bereits zuvor ab, doch mit Corona gingen die Anfragen und Projekte für neue Websites oder Online-Shops rasant nach oben. In dieser Zeit konnten wir als Agentur unser Image als verlässlicher Partner weiter festigen“, sagt Sebastian Streibel. „Zudem bieten wir alles aus einer Hand: Wir setzen die Seiten nicht nur technisch um, sondern liefern auch Text, Fotos, Videos und können mit der Brand Unit auch gleich das Design des Unternehmens adaptieren“, ergänzt Sophie Müller. „Bei all diesen verschiedenen Aufgaben braucht es natürlich eine zentrale Stelle, die das im Auge behält. Ich freue mich darauf!“ (red)

Über Studio Ideenladen GmbH
„Lieber taktlos als unmusikalisch“ – das ist Ideenladen. Mit Firmensitz in Krems an der Donau sorgt das Studio seit 2010 für starke Marken und Markenidentitäten, die aus Kunden Fans machen und im Gedächtnis bleiben. In den beiden Geschäftsbereichen Branding und Digital bietet das erfahrene Team bodenständige Beratung, ehrliche Kommunikation und innovative Umsetzung. Geleitet von Sebastian Streibel und Eva Kaufmann, umfasst das Studio aktuell neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Kundenportfolio reicht von großen Betrieben aus der Hotellerie- und Freizeitwirtschaft bis zu KMU aus unterschiedlichsten Geschäftsbereichen.

www.ideenladen.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL