MARKETING & MEDIA
Top-Quoten für Puls 4-Wahlberichterstattung Matthias Buchwald

Corinna Milborn, Irmgard Griss, Richard Lugner und Isabella Richtar beim ersten Puls 4 Wahl-Duell.

Matthias Buchwald

Corinna Milborn, Irmgard Griss, Richard Lugner und Isabella Richtar beim ersten Puls 4 Wahl-Duell.

Redaktion 05.04.2016

Top-Quoten für Puls 4-Wahlberichterstattung

Bis zu 320.100 Zuschauer verfolgten das erste Duell im Wahlkampf.

WIEN. Das erste Puls 4 Wahl-Duell zur Hofburg-Wahl erreichte gestern Abend einen Marktanteil von 7,9 Prozent (E12-49) und eine Durchschnittsreichweite von 106.600 Zusehern, der weiteste Seherkreis (WSK) lag bei 320.100 Zuschauern (E12+). 

In Spitzen waren bis zu 129.800 Zuschauer (E12+) dabei. Der dritte Sendungsteil stieß beim Publikum auf besonders großes Interesse und erreichte einen Marktanteil von 10,6 Prozent (E12-49). Insgesamt verfolgten v.a. Männer (M30-49) das neue Puls 4-Wahlformat. In dieser Zielgruppe lag der Marktanteil bei 10,5 Prozent. Der WSK* aller Teile lag bei 320.100 Zuseher (E12+).

Zu Gast waren Irmgard Griss und Richard Lugner, moderiert wurde die Sendung von Corinna Milborn und Isabella Richtar. Die Kandidaten mussten anhand verschiedener Aufgaben zeigen, wie sie das Amt des Bundespräsidenten anlegen würden. Aktuellen Fragen zur Außenpolitik, das Halten einer spontanen Rede, Schätzfragen und das richtige Verhalten bei einem Staatsbankett wurden dabei thematisiert.

Die Zuseher hatten außerdem die Möglichkeit, die Sendung über die Hashtags #puls4 und #bpw16 auf Twitter zu kommentieren, die besten Tweets wurden in der Sendung gezeigt. #puls4 war gestern Abend nach #panamapapers der meist verwendete Twitter-Hashtag in ganz Österreich.

Am Montag, den 11. April um 22:05 Uhr treten Norbert Hofer und Rudolf Hundstorfer beim Puls 4-Duell gegeneinander an.

* Der WSK enthält alle Zuschauer, die zumindest 1 Minute das gestrige Duell gesehen haben.

Basis: Puls 4; alle Ebenen E12+ / E12-49; M30-49, 05.04.2016 vorläufig gewichtet;

Quellen: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting.

http://trends24.in/austria/

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL